Sind Adele und Rich Paul verheiratet? Neue Infos!

Adele blickt über die Schulter und hebt ihre linke Hand
Haben Adele und ihr Freund Paul Rich heimlich geheiratet? Adele könnte es nun bestätigt haben!

Die Indizien scheinen sich zu verdichten, dass die britische Sängerin Adele (34) und ihr Freund, US-Sportagent Rich Paul (41), in der Tat verlobt sind. Mehr noch: Britische Medien berichten inzwischen gar, "aus sicherer Quelle" in Erfahrung gebracht zu haben, dass die Traumhochzeit noch in diesem Sommer steigen soll. Dies wäre rund zwei Jahre, nachdem das Paar 2021 seine Beziehung offiziell machte.

 

Haben sich Adele und Rich Paul heimlich verlobt? 

Schon bei ihren Las-Vegas-Shows blitzte und funkelte es zuletzt noch etwas mehr als sonst. Der Grund dafür befand sich an einem Finger des Weltstars – ein riesiger Klunker, wie "Beweisfotos" zeigen, die der "Daily Mail" vorliegen. Ein komplett neuer Anblick war dies jedoch nicht: Schon bei den Brit Awards vor fast exakt einem Jahr trug sie den Ring und heizte die Gerüchteküche damit an. Schon damals ließ sie sämtliche Spekulationen jedoch unkommentiert, dies dürfte auch dieses Mal wieder der Fall sein.

Will Adele ein zweites Kind? 

Dass das Jahr 2023 auch abseits von Las Vegas viel für sie zu bieten haben wird, hatte Adele vergangenes Jahr als Gast in der "Graham Norton Show" verraten. Kurz vor dem TV-Auftritt hatte sie ihre Vegas-Auftritte verschieben müssen, aber beteuert, dass diese noch (wie auch geschehen) 2022 anlaufen werden: "Es muss dieses Jahr passieren, denn ich habe schon Pläne für das nächste Jahr. Stellen Sie sich vor, ich muss absagen, weil ich ein Baby bekomme ...", scherzte sie damals.

Paul Rich äußert sich zu Hochzeitsgerüchten

Paul Rich sagte während seines Auftritts in der TV-Show "CBS Mornings", dass seine berühmte Freundin "großartig" sei. "Ich denke, sie würde zustimmen, dass wir uns definitiv gegenseitig geholfen haben. Wir waren großartig füreinander", erklärte der Gründer der Klutch Sports Group. Er wolle aber nicht auf Einzelheiten eingehen, dass er nicht der Typ Mensch" sei, der sein Privatleben öffentlich preisgibt. "Es ist nicht für die Medien. Es ist nichts für Paparazzi. Es ist für uns", erklärte er.

Moderatorin Gayle King (68) wollte dann auf subtile Art wissen, ob Paul und Adele denn nun verheiratet sind: "Wenn ich sie sehe, soll ich dann 'Hallo, Frau Paul?' sagen?" Darauf antwortete er mit einem Lachen: "Sie können sagen, was Sie wollen."

Die Heiratsgerüchte begannen vergangenen Monat wegen eines Auftritts von Adele in Las Vegas. Als sie sich mit einem weiblichen Fan unterhielt, die die "Hello"-Sängerin darum bat, sie zu heiraten, sagte sie: "Du kannst mich nicht heiraten. Ich bin hetero, meine Liebe, und mein Mann ist heute Abend hier."

Hat Adele die Hochzeit bestätigt?

Wie die britische "Daily Mail" berichtet, hat Adele offenbar nun in einem kleinen, intimen Rahmen ihr Schweigen zu ihrem Beziehungsstatus gebrochen. Dem Bericht zufolge war die Sängerin zusammen mit einer Begleitung als Gast im Publikum bei der Show ihres guten Freundes Alan Carr (47). Wie ein Augenzeuge berichtet, habe Alan die Menge gefragt, ob jemand kürzlich geheiratet habe. Daraufhin habe Adele von ihrem Platz aus laut gerufen: "Ich!".

Ein weiterer Zuschauer der "kleinen und intimen Show" berichtet gegenüber "Daily Mail", dass das "super süß" gewesen sei, dass Adele aber kurz vor dem Ende der Vorstellung abgetaucht sei. Zuvor habe es aber so gewirkt, dass es ihr egal sei, ob die Leute wussten, dass sie da war.

Kommentare