Unsplash Selene Marie

AI-Generator zog TikTok-Model aus: Bilder gestohlen!

Deepfake-Videos sind nicht nur im politischen Kontext ein heißes Thema. Nun ging ein Model mit einem gefälschten Video ungewollt viral.

Das TikTok-Model Nadia Zalecka staunte nicht schlecht, als eine:r ihrer Follower:innen ihr ein Video zusendete, indem sich eine Person umzog – die Hauptdarstellerin war sie selbst – also zumindest ihr Körper, ihr Gesicht wurde dabei mit Software verändert. Nun prangerte sie Deepfake-Ersteller:innen an, die das gefälschte Material von ihr veröffentlichten.

Für dich ausgesucht

Körper gestohlen?

Eine Instagram-Seite mit dem Namen "Mirai Karlsson" postete ein Video, in dem sich die Irin Zalecka auszieht. Ihre Gesichtszüge wurden jedoch durch künstliche Intelligenz stark verändert. Entstanden waren die Bilder ursprünglich durch einen Outfit-Post, indem Zalecka ihre neuen Styles ihren Follower:innen präsentierte. Gegenüber "Daily Star" erklärte sie: "Die Leute müssen realisieren, wie schlimm das tatsächlich ist."

Für dich ausgesucht

Deepfake-Nacktvideos

Als das Model in Folge nach Deepfake-Nacktbildern von ihr selbst suchte (sie hegte einen Verdacht) stieß sie schnell auf schockierende Dateien. Auf einer expliziten Website wurden gefälschte Nacktbilder und Videos von ihr zum Download angeboten. Sie hätte jedoch zuerst einen Betrag überweisen müssen, um diese einzusehen. Dass die Bilder fake sind, sei sie sich ganz sicher: "Es existieren keine Nacktbilder von mir, die kursieren könnten."

"AI undress"

Nadia Zalecka möchte nun Aufmerksamkeit dafür schaffen, wie leicht Bilder manipuliert werden können – und, dass es jede:n von uns treffen kann. Vor allem die "AI Undress"-Website habe sie beunruhigt. Hier könne man jede Person virtuell von Kleidung befreien und Bilder zweckentfremden. "Es macht mir Angst, (...) und es ist ekelhaft."