Arnold Schwarzenegger auf der Wiesn

Spoton News - imago images/ZUMA Press

Arnold Schwarzenegger feiert auf der Wiesn

Arnold Schwarzenegger gilt als Oktoberfest-Fan. Und auch dieses Jahr hat es sich der Hollywood-Star aus Österreich nicht nehmen lassen, München einen Wiesn-Besuch abzustatten. Nur seine Show-Einlage soll bisher gefehlt haben.

Arnold Schwarzenegger (76) hat es sich am Donnerstag (21. September) offenbar auf dem Oktoberfest in München gutgehen lassen. Der Hollywood-Star aus Österreich war im Marstall Festzelt zu Gast, wie unter anderem die "Abendzeitung" berichtet. Auf Bildern ist der Schauspieler in einer Trachtenjacke, die er über einem dunklen Shirt trägt, und Lederhose zu sehen.

Für dich ausgesucht

An Schwarzeneggers Seite strahlte seine Freundin Heather Milligan (48) in einem magentafarbenen Dirndl mit langärmeliger weißer Bluse. Dazu kombinierte sie nudefarbene spitze Pumps. Die blonden Haare trug die 48-Jährige offen und zu leichten Wellen gestylt. Milligan, die seit etwa zehn Jahren mit dem Actionstar liiert ist, begleitete den 76-Jährigen nicht das erste Mal in die bayerische Hauptstadt.

Eines gab es für die Fans von Arnold Schwarzenegger dieses Jahr aber bisher noch nicht zu sehen. Wie die "Abendzeitung" weiter berichtet, verzichtete er am Donnerstag darauf, auf die Zelt-Bühne zu kommen und die Band zu dirigieren. Vielleicht kommt es an einem anderen Tag noch zu seinem traditionellen Auftritt.

Comeback nach Ellbogen-OP

Auf dem Oktoberfest schien Schwarzenegger ohne seine Bandage am Arm unterwegs gewesen zu sein. Laut "TMZ" wurde der Hollywood-Star und Bodybuilder Anfang September am Arm operiert. Das Promiportal zeigte vor einigen Tagen ein Video, auf dem der "Terminator"-Star über einen Parkplatz zu seinem Büro in Los Angeles geht, der rechte Arm war dabei dick eingebunden.

Für dich ausgesucht

Dass er nun wieder fit ist, beweist Schwarzenegger auch auf Instagram. Dort gibt es ein kurzes Video, das ihn beim Workout an einem Gerät zeigt. Er deutet dabei auf seine Bandage, unter der blaue Stellen an seinem Arm zu sehen sind. In dem Clip erklärte er, dass es ein Problem mit den Nerven am Arm gegeben habe, die Ärzte ihm aber gesagt hätten, er dürfe wieder Sport treiben. Er fügte hinzu: "Comebacks gehören zum Leben dazu. Nach meiner kleinen Ellenbogenoperation war ich voller Tatendrang, wieder ins Gym zu gehen."