APA - Austria Presse Agentur

Arnold Schwarzeneggers Enkelinnen bekommen Kekse

Hollywoodstar Arnold Schwarzenegger schließt nach eigenen Angaben bei der Fütterungszeit seiner Farmtiere auch seine Enkelinnen mit ein. Wenn er seine selbstgemachten Kekse aus Honig, Bananen und Haferflocken verteilt, stünden Lyla und Eloise mit offenen Mündern in einer Reihe bei seinen Tieren, erzählte der 76-Jährige in der "Tonight Show" von Jimmy Fallon. Er gebe dann auch den beiden Mädchen (eines und drei Jahre alt) einen Keks, so "Arnie".

Die Kekse "waren eigentlich für die Pferde gedacht, für Lulu und für Whiskey", berichtete Schwarzenegger. Doch dann habe er festgestellt, dass die Hunde und sein Schwein die Kekse ebenfalls lieben - und die Mädchen seiner ältesten Tochter Katherine eben auch.

Lyla und Eloise besuchten ihn mit ihren Eltern jede Woche, erzählte der "Terminator"-Star und ehemalige Gouverneur von Kalifornien. "Sie genießen es, zu meinem Haus zu kommen und mit den Tieren Spaß zu haben." Beim Ausmisten zu helfen interessiere sie aber nicht.