Billie Eilish legt ein kurioses Geständnis ab

Billie Eilish
Billie Eilish findet Konzerte, die über drei Stunden laufen, "psychotisch". Auch Auftritten in Stadien kann sie nichts abgewinnen.

Drei Stunden oder länger auf der Bühne performen wie Taylor Swift (34) oder Beyoncé (42)? Für Billie Eilish (22) ist das nichts. Das verriet die Sängerin in einer Fragerunde mit Fans bei der Musikstreaming-App Stationhead. "Ich mache keine dreistündigen Shows, das ist buchstäblich psychotisch", antwortete sie auf eine Frage, ob sie sich einen derartigen Marathonauftritt vorstellen könne.

"Niemand will das", präzisierte Billie Eilish. "Ihr wollt das nicht. Ich will es nicht". Sie selbst wolle ihre Lieblingskünstler auch nicht über drei Stunden hören. "Das ist viel zu lang", bekräftigte sie. Und noch einmal: "Das ist buchstäblich psychotisch".

Angriff auf Taylor Swift?

Ein Fanaccount zu Taylor Swift interpretierte auf X Eilishs Aussagen als Seitenhieb auf ihr Idol. Schließlich ist Swifts rekordbrechende Eras-Tour neben Beyoncés Renaissance-Shows die einzige "hochkarätige Tour der letzten Zeit, die drei oder mehr Stunden dauert". Der Post erntete Zuspruch unter den Swifties. So könnte Billie Eilish demnach gar keine drei Stunden stemmen, weil sie zu wenig Songs im Köcher habe.

Andere wiederum kritisierten den Versuch, eine Fehde zwischen Taylor Swift und Billie Eilish zu konstruieren, die es gar nicht gebe. Denn Billie Eilish äußert immer wieder ihre Wertschätzung für ihre Konkurrentinnen. Beyoncé und Taylor Swift sind unantastbare Superstars", sagte sie etwa 2023 der "Los Angeles Times".

Darum mag Billie Eilish keine Stadiongigs

"Die Tatsache, dass sie eine so lange Show auf die Beine stellen können, die mit so vielen unglaublichen Momenten gefüllt ist, ist wirklich erstaunlich", lobte die mehrfache Grammy-Abräumerin. Doch für sie sind große Stadiongigs nichts. "Niemand soll denken, dass ich undankbar bin, wenn ich in Stadien spiele, aber wenn man in ein Stadion geht, denkt man nicht, dass der Künstler weiß, dass man da ist". Sie aber möchte, "dass die Zuschauer wissen, dass ich sie mit meinen eigenen Augen sehe."

Billie Eilish hat gerade ihr drittes Album "Hit Me Hard And Soft" veröffentlicht. Ab September 2024 geht sie damit auf Tour. Ihre Fans wissen nun, dass sie für die Konzerte nicht viel Zeit einplanen müssen.

Kommentare