"Bunte"-Talentpreis für Katharina Stark

Stark als "Beste Nachwuchsschauspielerin" ausgezeichnet
Die Schauspieler Katharina Stark und Zethphan Smith-Gneist sind mit dem "Bunte New Faces Award Film" ausgezeichnet worden. Die 25-Jährige und der 22-Jährige wurden am Donnerstagabend im Berliner Delphi-Filmpalast mit dem Schauspiel-Talentpreis geehrt.

Stark wurde für die Hauptrolle Rolle in der Disney-Serie "Deutsches Haus" ausgezeichnet. Diese widmet sich dem ersten Auschwitz-Prozess in Frankfurt (1963-1965). Die in Bayern und London wohnende Katharina Stark spielt eine Dolmetscherin. "Sie zeigt eine Bandbreite, die man unbedingt würdigen will", hieß es von der Jury.

Der in Berlin lebende Smith-Gneist erhielt den Preis für seine Leistungen im Kinofilm " Tár". Im Mittelpunkt steht darin Lydia Tár (Cate Blanchett) als erste weibliche Chefdirigentin eines großen deutschen Orchesters. Smith-Geist spielt Max, einen jungen Studenten in dem Ensemble. Die Jury lobte ihn für seine Energie, Authentizität und eine "faszinierende Körperlichkeit".

Den Preis für den besten Debütfilm erhielt Anna Roller. Für den Kinofilm "Dead Girls Dancing" sprach sie mit jungen Mädchen kurz nach deren Schulabschluss über ihre Ängste und Hoffnungen. Mit dem "New Faces Award" kürt die "Bunte" jährlich die kreativsten Nachwuchstalente in den Kategorien Film, Style und Musik.

Kommentare