Bushido besorgt: Tochter Amaya muss operiert werden

Amaya, eines der Drillingsmädchen, muss ins Krankenhaus. Die Tochter von Bushido hat einen großen Abszess am Hals, der dringend operiert werden muss.
Amaya, eines der Drillingsmädchen, muss ins Krankenhaus. Die Tochter von Bushido hat einen großen Abszess am Hals, der dringend operiert werden muss.

Im Hause Ferchichi herrscht im Moment Ausnahmezustand: Wie Bushidos Ehefrau Anna-Maria Ferchichi (42) auf Instagram in ihren Storys berichtet, befindet sich eines ihrer Drillingsmädchen derzeit im Krankenhaus. Die zweijährige Amaya hat einen großen Abszess am Hals und muss deswegen am Donnerstag operiert werden. Das berichtete die besorgte Mutter am Mittwochvormittag in ihrer Story.

Falsche Diagnose sorgt für Ärger

Das Fatale an der Situation: Eine Ärztin, die sie aufgesucht hatten, weil ihre eigentliche Kinderarztpraxis am Sonntag geschlossen hatte, hatte zuerst Mumps diagnostiziert. Doch ein weiterer Besuch bei der Kinderärztin brachte die Wahrheit ans Licht: "Sie hat Amaya gesehen und umgehend ins Krankenhaus überwiesen. In der Notaufnahme hätten sie "keine zwei Minuten warten" müssen. Amaya sei sofort drangekommen und habe erstmal Antibiotikum bekommen.

Inzwischen habe die Kleine ihren dritten Ultraschalltermin hinter sich. "Leider muss sie morgen früh operiert werden und bekommt für 48 Stunden einen Schlauch in die Wundhöhle", so Anna-Maria Ferchichi auf Instagram. Die Kleine habe sehr viel Angst und während des Ultraschalls geweint.

Nicht nur ihr falle es sehr schwer, dass ihre Tochter im Krankenhaus sei. "Es nimmt alle hier mit", berichtet die Mutter von acht Kindern. Leonora und Naima würden ständig nach ihrer Drillingsschwester fragen. Für Tochter Laila sei es "am schwersten, ihre Schwester so zu sehen. Sie fängt immer wieder an zu weinen und sagt, sie kann nicht schlafen, wenn Amaya nicht zu Hause ist".

Kann die Familie doch nicht mit auf Bushidos Tour?

Auch Bushido (45) postete ein Foto von seiner kleinen Tochter aus dem Krankenhaus in seiner Instagram-Story. Er wird 2024 zum ersten Mal seit acht Jahren wieder auf Tour in Deutschland gehen. Im September 2023 hatte seine Frau in ihrer Instagram-Story angekündigt, dass die gesamte Familie - "inklusive Drillingsmädchen" - mitkommen wird. Die Tour soll am 21. März in Berlin starten. Ob er sie wirklich von Anfang an zusammen mit seiner Familie genießen kann, scheint aufgrund der gesundheitlichen Probleme von Amaya derzeit fraglich.

Bushido - mit bürgerlichem Namen Anis Mohamed Youssef Ferchichi - und Anna-Maria Ferchichi haben sieben gemeinsame Kinder: Tochter Aaliyah, die Zwillinge Djibrail und Laila, Sohn Issa sowie die Drillinge Leonora, Naima und Amaya. Die Schwester von Popsängerin Sarah Connor (43) brachte außerdem Sohn Montry in die Ehe.

Kommentare