Daran starb "Crazy Town"-Sänger Shifty Shellshock

49-jähriger Mann mit kurzen blondierten Haaren und Nasenring
Shifty Shellshock wurde als Frontmann der Band Crazy Town weltweit bekannt. Nun weiß man, woran er gestorben ist.

Große Trauer um Shifty Shellshock (1974-2024). In den 2000er-Jahren startete der Sänger als Frontmann der Band Crazy Town durch. Ihr Hit "Butterfly" feierte weltweite Erfolge und hielt sich in Deutschland sechs Wochen auf Platz eins der Charts. Am 24. Juni ist Shellshock nun unerwartet gestorben.

Überdosis als Todesursache

Er starb an einer versehentlichen Überdosis, wie Howie Hubberman, der Manager von Crazy Town, gegenüber dem Promimagazin "People" bestätigte. "Die Todesursache war eine Kombination aus verschreibungspflichtigen Medikamenten und auf der Straße gekauften Drogen", sagte Hubberman. Um welche Substanzen es sich im Detail handelte, gab er nicht bekannt.

Die Schuld an dem Tod seines Schützlings nahm der Manager teilweise auf sich. "Shifty war ein Freund und wollte sich wirklich in den Griff bekommen - leider hatte niemand die genauen Mittel dazu, mich eingeschlossen", so Hubberman.

Leblos in seinem Haus aufgefunden

Übereinstimmende Medienberichte berufen sich auf offizielle Dokumente des Los Angeles County Department of Medical Examiner, der Gerichtsmedizin in Los Angeles. Demnach soll der Musiker leblos in seinem Haus aufgefunden worden sein. Seth Binzer, wie Shellshock mit bürgerlichem Namen hieß, wurde 49 Jahre alt. Die Todesursache ist aktuell noch unbekannt.

Shifty Shellshock kämpfte mit seiner Drogensucht

Shifty Shellshock machte neben seinen musikalischen Erfolgen vermehrt mit Eskapaden auf sich aufmerksam. Durch Drogenmissbrauch und Gewaltexzesse landete er immer wieder in den Schlagzeilen, erst im April 2023 wurde er laut "TMZ" wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet. In US-Shows wie "Sober House" oder "Sober-House 2" kämpfte er öffentlich gegen seine Sucht. 2012 lag er kurzzeitig im Koma - auch dafür wurde sein Drogenkonsum verantwortlich gemacht.

Shifty Shellshock wurde am 23. August 1974 in Los Angeles geboren. 1999 gründete er nach einem Gefängnisaufenthalt zusammen mit seinem besten Freund Epic Mazur (53) Crazy Town. 2003 nahm sich die Band eine mehrjährige Auszeit, 2015 erschien ihr drittes und letztes Album, 2022 die letzte Single "Leeches". An die Erfolge von Butterfly konnte Shifty Shellshock allerdings nie mehr anknüpfen. Er hinterlässt zwei Söhne.

Kommentare