Dancing Stars: Aus für Klebow und Gschaider nach Verletzung

Lilian Klebow wollte einfach nicht ohne Florian Gschaider
Das Semifinale der ORF-Show "Dancing Stars" wurde Freitagabend von einer Verletzung des Profitänzers Florian Gschaider bei der letzten Probe vor der Sendung überschattet. Seine Tanzpartnerin Lilian Klebow entschied sich dazu, nicht mit einem anderen Profi weiter zu tanzen und ebenfalls auszuscheiden. Daher kamen alle anderen Paare weiter. Im Schnitt verfolgten 584.000 Zuschauerinnen und Zuschauer bei einem Marktanteil von 25 Prozent die neunte Show der 15. Show-Staffel.

"In dem Moment, in dem ich Florians Stimme am Telefon gehört habe, habe ich die Antwort in meinem Herzen gekannt - ich werde nicht weitermachen, egal, was mir die anderen sagen. Ich habe schon lange gewonnen. Ich habe in jedem Training mit dem Flo gewonnen, einen Freund gewonnen - und das zählt mehr", sagte Klebow zu ihrer Entscheidung, nicht ohne Gschaider weiterzumachen.

Im Finale am 12. Mai sind folgende Paare mit dabei: Corinna Kamper und Danilo Campisi, Missy May und Dimitar Stefanin sowie Alexander Pointner und Manuela Stöckl. Aufgrund des verletzungsbedingten Ausscheidens von Klebow und Gschaider werden die Jurypunkte sowie die Anrufe von Freitag in das Finale mitgenommen.

Kommentare