David Hasselhoff sagt Tour wegen Augeninfektion ab

Das ist wohl ins Auge gegangen...
US-Schauspieler, Entertainer und Sänger David Hasselhoff hat seine für dieses Frühjahr geplante Tournee in Deutschland, Österreich und der Schweiz krankheitsbedingt abgesagt. Betroffen davon sind auch Termine in Wien (29. März, Stadthalle) und Graz (30. März, Messe Congress). "Es tut mir wirklich leid, dass ich euch alle enttäuschen muss", ließ der "Baywtach"- und "Knight Rider"-Star seine Fans wissen. Nachsatz: "Ich komme wieder."

Er habe sich auf die Tournee gefreut, so Hasselhoff. "Es sollte getanzt, mitgesungen und gefeiert werden - etwas, das wichtiger denn je geworden ist." Doch eine ernst zu nehmenden Augeninfektion habe diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Absage erfolge "schweren Herzens". Tickets werden von den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückerstattet, an denen sie erworben wurden, hieß es auf der Internetseite der Wiener Stadthalle.

Kommentare