Drake bittet Fans, keine BHs auf die Bühne zu werfen

Kathy Hutchins/Shutterstock

Drake appelliert an Fans: "Bitte keine BHs auf die Bühne werfen!"

Der Rapper hat sich bei einem Konzert mit einer ungewöhnlichen Bitte an seine Fans gewandt. Das war der Grund für das BH-Verbot.

Bitte keine BHs auf die Bühne werfen: Mit dieser ungewöhnlichen Aufforderung hat sich Rapper Drake (36) am Samstag (12. August) bei einem Konzert in Kalifornien an seine Fans gewandt. Der Grund dafür war, dass sich im Publikum zum allerersten Mal sein fünfjähriger Sohn Adonis Graham befand. "Hört zu, um ehrlich zu sein, kann ich heute hier in Los Angeles nicht über Brüste reden, denn mein Sohn ist zum ersten Mal bei einem Konzert dabei. Wir müssen uns heute also wie Eltern benehmen. Ihr behaltet heute eure BHs an."

Für dich ausgesucht

Fan bekommt nach Drake-Show "Playboy"-Anfrage

Wie "Billboard" berichtet, ist es bei Drakes Konzerten im Rahmen der aktuellen Tournee gang und gäbe, dass weibliche Fans ihre BHs auf die Bühne werfen. Bei einer seiner Shows im Juli habe der Rapper unter den Dessous einen mit der besonders großen Größe 36G (in europäischer Größe: 80H) entdeckt. "Sucht sofort diese Frau", soll er das Publikum im Barclay's Center in Brooklyn, New York, nach dem Fund aufgefordert haben. Wie "TMZ" berichtet, habe es sich bei der BH-Besitzerin um die TikTokerin Veronica Correira gehandelt. Nach dem Konzert soll sie direkt eine Anfrage von "Playboy" erhalten haben.

Süßes Backstage-Foto mit Adonis

Auf diese Chance mussten die Frauen, die beim ersten von fünf Konzerten im Kia Forum in Los Angeles dabei waren, verzichten. Dafür postete Drake auf seinem Instagram-Kanal ein süßes Foto, das ihn zusammen mit Söhnchen Adonis im Backstage-Bereich zeigt. Mutter seines Sohnes ist die französische Künstlerin Sophie Brussaux.