Eugene Levy wird mit Stern auf "Walk of Fame" geehrt

Der 2.773. Stern auf dem "Walk of Fame" wird der seine sein
Der kanadische Schauspieler Eugene Levy soll in Hollywood mit einer Sternenplakette geehrt werden. Der 77-Jährige werde den 2.773. Stern auf dem "Walk of Fame" am 8. März enthüllen, teilten die Verleiher der Auszeichnung am Montag (Ortszeit) mit. Als Gastrednerinnen sind Catherine O'Hara und Levys Tochter, Schauspielerin Sarah Levy, eingeladen. Alle drei spielten zusammen in der preisgekrönten Comedy-Serie "Schitt's Creek" (2015 bis 2020) mit.

Emmy-Preisträger Levy, der mit Sohn Daniel Levy auch die "Schitt's Creek"-Story entwickelt hatte, spielt in der Sitcom den einst wohlhabenden Johnny Rose, der nach der finanziellen Pleite mit seiner Familie aus einer Prachtvilla in ein Motel in dem Kaff Schitt's Creek umzieht.

Eugene Levy verkörperte auch die Vaterfigur Noah Levenstein in der Komödien-Filmserie "American Pie" (1999 bis 2012). Zu seinen weiteren Hit-Komödien zählen "Splash - Eine Jungfrau am Haken" (1984), "Best in Show" (2000) oder "Im Dutzend billiger" (2003).

Der "Walk of Fame" ist ein Gehsteig am Hollywood Boulevard in Los Angeles, in dem die sternförmigen Plaketten eingelassen werden. Seit 1960 wurden über 2.700 Sterne vergeben.

Kommentare