"Fame Fighting": Doronina vs. Emmy – Beef schon vor dem Kampf

Zwei blonde Frauen posieren für ein Selfie
In den Boxring steigen werden auch Walentina Doronina und Emmy Russ. Bei den beiden gibt es schon vorab dicke Luft.

Die von Reality-TV-Star und Kickboxer Eugen Lopez gegründete Veranstaltung "Fame Fighting", bei der 16 Promis der Reality-TV-Szene im Boxring gegeneinander antreten, geht am 24. Mai mit Qualifikationskämpfen in die zweite Runde. Der große Showdown von "Fame Fighting 2"soll dann im Herbst 2024 stattfinden. 

Diese Kandidat:innen wurden bisher auf der offiziellen Instagram-Seite von "Fame Fighting" bestätigt:

Mit von der Partie werden auch die TV-Bekanntheiten Walentina Doronina (23) und Emmy Russ (24) sein. 

Dicke Luft zwischen Walentina und Emmy

Dass sich beide Blondinen nicht sonderlich gut leiden können, wurde schon bei ihren "Promi Big Brother"-Teilnahmen deutlich. Emmy Russ bezeichnete Walentina damals als "armselig, erbärmlich und peinlich." Sie würde ihren Style kopieren und sei an "Ekelhaftigkeit [sic!] nicht mehr zu übertreffen." Emmy fügte hinzu: "Die ist immer nur durchs Mobben aufgefallen, durch schlechtes, asoziales Verhalten. Sie wollte einfach so sein wie ich."

Walentina hingegen wirft der 24-Jährigen eine Doppelmoral vor und betitelt sie als "unwichtige Person". 

Die Blondinen werden gegeneinander kämpfen

Wie Emmy auf ihrem Instagram-Kanal verkündet, hat sie "schon mehrmals die Anfrage bekommen", gegen Walentina in den Ring zu steigen. Bisher hatte sie eine klare Meinung dazu: "Ich muss dazu sagen, Boxen ist was für Ghettoweiber, das ist nichts für so elegante, hübsche Barbies wie mich." 

Doch nun hat es sich die 24-Jährige offenbar anders überlegt. In einem Insta-Reel gibt sie bekannt: "Walentina, du bist es also geworden. Dein Idol nimmt die Herausforderung gegen dich an. Fang am besten jetzt schon an, zu trainieren, denn wir wollen ja nicht, dass dein Traum zum Albtraum wird", so Emmy mit einem süffisanten Lachen.

Das lässt sich Walentina nicht zweimal sagen, immerhin trainiert sie laut ihrer ehemaligen Managerin Melanie Thiele fast täglich, wie man auch an ihrem größer gewordenen Bizeps in ihrer Instastory erkennen kann. Wir dürfen gespannt sein, wie es ausgeht, wenn der verbale Schlagabtausch am 24. Mai im Boxring ausgetragen wird. 

Kommentare