APA - Austria Presse Agentur

Frank Zander nach OP auf dem Weg der Besserung

Schlagerstar Frank Zander (81) ist nach seiner Kopf-Operation laut Angaben seines Sohnes auf dem Weg der Besserung. "Ich habe nicht nur das Gefühl, sondern er sagt selber - es geht jeden Tag ein bisschen besser. Die OP hat er sehr gut überstanden", sagte Marcus Zander der Deutschen Presse-Agentur. Nächste Woche stünde eine Nachuntersuchung in der Berliner Charité an.

Momentan schlafe sein Vater noch viel, sagte Marcus Zander. Doch es gebe ein gutes Zeichen: "Er hat gesagt, dass sein Bier ihm wieder schmeckt. Er hat auch wieder Lust zu malen."

Ende Dezember hatte die Familie mitgeteilt, dass bei Frank Zander Hydrozephalus diagnostiziert wurde, ein Aufstau von Gehirnflüssigkeit. Frank Zander war Anfang Jänner dann am Kopf operiert worden.

Der Entertainer wird am 4. Februar 82 Jahre alt. Seinen Geburtstag wolle er mit seiner Familie ruhig feiern, ließ er über seinen Sohn mitteilen. "Da hat er sich Berliner Rouladen gewünscht und die werde ich für ihn kochen. Das mache ich gerne", so Marcus Zander.