Sängerin Halsey ist nach Erkrankung "glücklich, am Leben zu sein"

Sängerin Halsey kündigte ein neues Album an und machte gleichzeitig ihren Kampf mit einer Krankheit öffentlich.
Sängerin Halsey kündigte ein neues Album an und machte gleichzeitig ihren Kampf mit einer Krankheit öffentlich.

Sängerin Halsey (29) hat offenbar einen schweren Kampf mit einer Erkrankung hinter sich. Die 29-Jährige kündigte am Dienstag (4. Juni) ein neues Album und eine neue Single mit dem Titel "The End" an. Dazu teilte sie mehrere Videos auf Instagram und schrieb: "Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe Glück, noch am Leben zu sein. Kurze Rede, langer Sinn, ich habe ein Album geschrieben."

In einem der Videos sitzt Halsey auf einem Sofa und reibt ihre scheinbar schmerzenden Beine. Sie sagt: "Ich fühle mich wie eine alte Frau. Ich habe mir gesagt, ich gebe mir noch zwei Jahre, krank zu sein. Mit 30 habe ich eine Wiedergeburt, werde nicht mehr krank sein und werde super heiß aussehen und so viel Energie haben und meine Zwanziger nochmal in meinen Dreißigern erleben."

Halsey will an Leukämie- und Lupus-Organisationen spenden

Weiter teilte die 29-Jährige mehrere Clips, die sie im Krankenhaus mit einem Tropf am Arm zeigen. Unter welcher Krankheit sie genau litt, machte Halsey nicht öffentlich. Im Post verlinkte sie allerdings die Instagram-Accounts der Leukemia & Lymphoma Society sowie der Lupus Research Alliance. Laut einer Pressemitteilung, aus der mehrere US-Medien zitieren, sollen Teile des Albumerlöses an die beiden Organisationen gespendet werden.

2022 hatte Halsey bereits bekannt gemacht, dass sie nach der Geburt ihres Sohnes im Sommer 2021 unter zahlreichen gesundheitlichen Beschwerden gelitten hatte und Ärzt:innen schließlich eine Reihe von Autoimmunerkrankungen, unter anderem das Sjögren-Syndrom und das Mastzellaktivierungssyndrom (MCAS), diagnostizierten.

Kommentare