Heidi Klum schwanger? Angebliches Babybauch-Foto als Aprilscherz sorgt für Kritik.

APA/AFP/ANGELA WEISS

Schwangerschaftsverkündung: Shitstorm für Heidi Klums Aprilscherz

Heidi Klums Aprilscherz ging ordentlich daneben. Für ihr "Babybauch"-Foto musste sie viel Kritik einstecken.

Heidi Klum (49) konnte sich einen Aprilscherz nicht verkneifen. In ihrer Instagram-Story teilte sie den Beitrag ihres "America's Got Talent"-Kollegen Howie Mandel (67). Auf dem Bild ist sie backstage mit einem dicken Bauch zu sehen. Ihre Kollegin Sofía Vergara (50) küsst ihre Kugel. Dazu schrieb Mandel: "Herzlichen Glückwunsch, Heidi Klum. Kollegin Sofia Vergara und ich sind die ersten, die es wissen durften."

Kritik für Aprilscherz

Unter dem Schnappschuss schreibt ein Fan: "Entschuldigung, es ist 2023. Das ist für soooo viele Menschen nicht lustig." Eine weitere Person klärte auf: "Schwanger zu sein ist kein lustiger Aprilscherz. So viele Frauen leiden an Unfruchtbarkeit. Das ist unhöflich!" Außerdem sei die Aktion "unterste Schublade". Viele Fans seien enttäuscht von der Modelmama.

Für dich ausgesucht

In ihrer Story postet die 49-Jährige auch ein Bild von Mandel mit herausgestrecktem Bauch und ihrem Kussmund. Somit wird endgültig klar, dass es sich bei der Aktion nur um einen Scherz gehandelt hat.

Kürzlich sagte Klum im Gespräch mit der US-amerikanischen Ausgabe von "The Sun", sie könne sich vorstellen, noch ein Kind zu bekommen. Aber: "Es zu wollen und es tatsächlich zu schaffen, sind immer zwei verschiedene Dinge." Die große 50 stünde vor der Tür und die Dinge seien schwieriger, wenn man älter werde.

Für dich ausgesucht

Sie hat bereits vier Kinder

Heidi Klum hat bereits vier Kinder. Leni Klum ist die Tochter des ehemaligen Sportmanagers Flavio Briatore (72). Sie wurde von Seal (60), dem späteren Ehemann ihrer Mutter, adoptiert. Gemeinsam mit dem Sänger hat Heidi Klum drei weitere Kinder bekommen: Henry (17), Johan (16) und Lou (13). Seit 2019 ist sie mit dem Tokio-Hotel-Gitarristen Tom Kaulitz (33) verheiratet.