Im Schnitt 326.000 Zuschauer sahen "Die große Chance"

Die insgesamt neun Finalisten der ORF-Show "Die große Chance - Let's sing and dance" stehen nun fest: Am Freitag sicherten sich noch drei letzte Acts den Finaleinzug. Durchschnittlich verfolgten 326.000 Seherinnen und Seher die Show auf ORF 1, "Die Entscheidung" im Anschluss sahen durchschnittlich 333.000 Personen. Der Marktanteil der beiden Sendungen erreichte 15 bzw. 19 Prozent in der Zielgruppe ab 12 Jahren.

Nach dem Auftritt von zehn Acts wählten das Publikum und die Jury die Tanzgruppe Indeed Unique aus Wien sowie die Sänger Philip Piller aus Wien und Paolo Scariano aus Kärnten in die finale Runde. Die Jury bestand aus Thorsteinn Einarsson, Ilse DeLange und Gregor Meyle. Um den Sieg und damit auch um die Chance auf 50.000 Euro rittern die Finalisten am 17. Mai (20.15 Uhr, ORF 1).

Kommentare