Jennifer Lopez sagt für Sommer geplante US-Tournee ab

Jennifer Lopez gönnt sich eine Auszeit
Die US-Sängerin Jennifer Lopez (54) hat ihre für den Sommer geplante US-Tournee abgesagt. "Jennifer nimmt eine Auszeit, um mit ihren Kindern, ihrer Familie und engen Freunden zusammen zu sein", hieß es zur Begründung am Freitag in einem Newsletter der Musikerin. "Ich bin komplett niedergeschlagen und am Boden zerstört, dass ich euch enttäuschen muss", wurde die Sängerin zitiert.

"Bitte wisst, dass ich das nicht machen würde, wenn ich nicht das Gefühl hätte, dass es absolut notwendig ist. Ich verspreche, ich werde es wieder gut machen und wir werden alle wieder zusammen sein. Ich liebe euch alle so sehr."

Eigentlich hatte Lopez zwischen Juni und August durch zahlreiche Städte in den USA und Kanada touren wollen. Immer wieder gab es Berichte darüber, dass sich die Tickets nicht gut verkauften. Schon vor einiger Zeit hatte Lopez einige der Konzerte abgesagt. Allen, die bereits Tickets gekauft hätten, würden die Kosten erstattet, hieß es. Im Februar hatte Lopez, die mit dem Schauspieler Ben Affleck verheiratet ist, ihr neuntes Studioalbum "This Is Me... Now" veröffentlicht.

Kommentare