Fan enttäuscht von Juliencos Unfreundlichkeit: So reagiert er!

Blonder junger Mann liegt in gemustertem Hemd im Bett und macht ein Selfie
Ist der YouTuber wirklich so patzig zu seinen Fans oder hatte Julian Claßen nur einen schlechten Tag?

Er gehört zu den Top Ten der erfolgreichsten YouTube-Influencer:innen Deutschlands und hat zahlreiche User:innen beim Großwerden in den sozialen Medien begleitet. Die Rede ist von Julian Claßen (31), besser bekannt als Julienco, der über zehn Jahre zusammen mit seiner ehemaligen Partnerin Bianca Heinicke (damals besser bekannt als "Bibi's Beauty Palace") als beliebtes YouTube-Duo Vlogs gedreht hat, die regelmäßig Aufrufe in Millionenhöhe generiert haben. 

Kein Wunder, dass der 31-Jährige nach wie vor eine große Anhänger:innenschaft hat, die ihn als Kindheits-Idol feiert. Doch nun hatte ein Fan laut eigener Aussage eine unschöne Begegnung mit dem bekannten Influencer Julian soll unfreundlich gewesen sein. Was ist passiert?

Ist Julienco unfreundlich zu seinen Fans?

Eine Userin namens Taliya berichtet auf TikTok von ihrer Begegnung mit ihrem Vorbild. Mit den Worten "Hätte jemand Kindheits-Taliya erzählt, dass ich jetzt ein 'Hate-Video' gegen Julian mache, ich hätts mir nicht geglaubt!" beginnt sie ihre Ausführungen. Zusammen mit zwei Freunden war Taliya in Köln feiern. Beim Verlassen des Clubs entdeckten sie den Influencer Julienco. 

"Und ich renn' dem hinterher", führt sie weiter aus. Anschließend habe sich der 31-Jährige umgedreht und die TikTokerin bat um ein gemeinsames Foto: "Oh mein Gott, bitte Julian, darf ich ein Bild mit dir machen?" Daraufhin soll der YouTuber "einfach nur so 'Mhm, ja'" gesagt haben. Nachdem die junge Frau ihn mit Komplimenten wie "Julian, du hast meine Kindheit gerettet, danke für alles, danke für deine Videos" überhäuft hat, soll dieser erneut nur mit einem "Mhm, ja" reagiert haben.

Julienco soll bei jeder Frage kurz angebunden gewesen sein und ihr kein gutes Gefühl gegeben haben.

Kaffee-Date mit Fan als Entschuldigung

Dem 31-Jährigen ist das virale Video nicht entgangen und er reagierte zunächst mit folgendem Kommentar unterhalb des Videos: "Das tut mir leid, dass das so rüberkam, ich war an dem Abend mit meinem Kopf woanders. Tut mir leid, dass ich dir so ein Gefühl gegeben habe." 

Nach der schriftlichen Entschuldigung schoss er eine Instagram-Story nach, in der er sein Verhalten in jener Situation erklärte und machte ihr folgendes Angebot: "Liebe Taliya, gerne beweise ich dir das Gegenteil und wenn du in meiner Nähe bist, schreib mir, dann lade ich dich gerne auf einen Kaffee ein."

Taliya zögerte nicht lange und kontaktierte den YouTuber daraufhin via Direktnachricht auf Instagram. Ob ein fixes Treffen bereits vereinbart wurde, ist noch nicht bekannt.

Kommentare