APA - Austria Presse Agentur

Kate zeigte sich zum Weltbienentag als Bienenzüchterin

Zum Weltbienentag hat sich die britische Prinzessin Kate in voller Schutzausrüstung als Imkerin gezeigt. Der Kensington-Palast in London veröffentlichte am Samstag ein Foto, das die Schwiegertochter von König Charles III. mit Bienenwaben auf ihrem ostenglischen Landsitz Anmer Hall zeigt. Die Royals sind nach Angaben des Buckingham-Palasts sehr an der Bienenzucht interessiert.

Auf dem Gelände des Londoner Stadtschlosses gibt es vier Bienenstöcke und im nahe gelegenen Clarence House weitere zwei. "In der Saison produzieren die Bienen ausreichend Honig, damit sich der Buckingham-Palast und Clarence House selbst versorgen können", teilte das Königshaus am Samstag mit. "Im vergangenen Jahr wurden mehr als 300 Gläser Honig zur Nutzung in den Palastküchen hergestellt."

Der Weltbienentag soll das Bewusstsein für die Bedeutung der Bestäuber und die Bedrohungen, denen sie ausgesetzt sind, schärfen. König Charles ist als großer Naturschützer bekannt.