Sorge um Kim Gloss: Sie musste wegen Hirntumor operiert werden

Kim Gloss hat den Grund für ihre längere Social-Media-Auszeit erklärt. Die Sängerin und Influencerin ist wegen eines Hirntumors operiert worden.
Kim Gloss hat den Grund für ihre längere Social-Media-Auszeit erklärt. Die Sängerin und Influencerin ist wegen eines Hirntumors operiert worden.

"Ihr Lieben, die letzte Zeit war es hier etwas still und dafür gibt es leider einen Grund", erklärt Kim Gloss (31) ihre Social-Media-Auszeit. "Aufgrund eines Hirntumors musste ich am Kopf operiert werden", offenbart sie in ihren Instagram-Storys.

Kim Gloss muss sich schonen

Die Operation habe sie bereits hinter sich gebracht, es sei "alles gut verlaufen", so Gloss weiter. Jetzt sei es für sie aber wichtig, "sich zu schonen". Die Sängerin und Influencerin wolle sich bald wieder bei ihren Fans und Followern melden. Weitere Details gibt sie nicht preis.

Sie ist zweifache Mutter

Kim Gloss ist 2010 durch ihre Teilnahme an der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" deutschlandweit bekannt geworden, sie schaffte es auf Platz vier. Neben der Musik baute sich die Sängerin ein zweites Standbein als Reality-TV-Darstellerin auf. So wurde sie 2012 Teilnehmerin bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!", wo sie den zweiten Rang hinter Dschungelkönigin Brigitte Nielsen (60) belegte.

Im Dschungel lernte sie zudem Schauspieler Rocco Stark (38) kennen - und lieben. Aus ihnen wurde ein Paar und sie bekamen 2013 eine gemeinsame Tochter. Die Schwangerschaft wurde mit einem Fernsehteam von RTL für mehrere Sendungen begleitet. 2013 trennten sich die beiden. Inzwischen ist Kim Gloss mit ihrem neuen Partner Alexander verheiratet. 2022 kam ihre gemeinsame Tochter zur Welt.

Kommentare