Im Dschungelcamp führten Kim Virginia und Twenty4tim intime Gespräche. Unter anderem enthüllten sie, mit wem sie angeblich im Bett waren.

RTL

Alles eine Lüge: Kim Virginia hatte keinen S*x mit The Weeknd

Im Dschungelcamp führte Kim Virginia intime Gespräche. Doch ob ihre Bettgeschichten alle wahr sind?

Ob das wirklich stimmt? Twenty4tim und Kim Virginia plauderten im Dschungelcamp, mit welchen Stars sie schon einmal Intim geworden sind. Kim und Tim wären demnach einem Abenteuer mit Pop-Titan Dieter Bohlen (69) nicht abgeneigt. Außerdem verriet sie, dass sie angeblich vor einer Weile etwas mit dem kanadischen Megastar und "Blinding Lights"-Sänger The Weeknd (33) gehabt habe. Ob das der Musiker wohl auch noch so im Kopf hat? ...

Für dich ausgesucht

Eine Influencerin entlarvt Lüge

In einem Instagram-Chat deutete eine andere Influencerin mit dem Namen "savagexx_" an, dass es sich bei der Geschichte um eine Lüge handeln würde. Die angebliche Affäre betrifft eine anonyme Freundin von Kim und nicht sie selbst. Im Chat schrieb Kim selbst, dass die Freundin extra in die Heimat des kanadischen Rappers eingeflogen worden wäre, um mit diesem intim werden zu können. "savagexx_" wolle mit der Veröffentlichung der Chats keine Aufmerksamkeit suchen, sondern sich lediglich für "Fakten und weniger Bullsh***" einsetzen.

Für dich ausgesucht

Auch Twenty4tim zweifelte an Geschichte

Der 23-Jährige reagierte skeptisch und zurückhaltend auf die Geschichte des Reality-Stars. Bis dato äußerte er sich aber nicht mehr dazu.