König Charles III.: 3 Stars sagen Auftritt bei Krönung ab

König Charles III.
Wer wird bei dem Krönungskonzert zu Ehren von König Charles III. am 6. Mai auftreten? Derzeit wächst vor allem die Liste mit Absagen.

In etwas über zwei Monaten, genauer gesagt am 6. Mai, wird König Charles III. (74) gekrönt. Um diese zuletzt höchst seltene Zeremonie in Großbritannien gebührend zu feiern, soll am Tag darauf auf Schloss Windsor ein stargespicktes Konzert steigen. Zu den bereits bestätigten Acts zählen Olly Murs (38), Lionel Richie (73), Take That (allerdings ohne Robbie Williams, 49) sowie die Minogue-Schwestern Kylie (54) und Dannii (51). Noch mehr namhafte Musikerinnen und Musiker sollen zeitnah verkündet werden - dies scheint jedoch gar nicht so einfach zu sein, wie "The Sun" nun berichtet.

So haben laut des Berichts drei gigantische Namen im Musikgeschäft abgesagt: Sir Elton John (75), Harry Styles (29) sowie die Spice Girls. Als Grund für die Absagen in allen drei Fällen wird folglich der zu volle Terminkalender vorgeschoben. Ähnlich gestaltete sich der Sachverhalt zuvor schon bei Stars wie Adele (34) und Ed Sheeran (32) sowie besagtem Robbie Williams.

Harry Styles am anderen Ende der Welt

Elton John habe gar "auf Platz eins von Charles' Liste gestanden", will die Seite von einer Quelle erfahren haben. Ausgerechnet dessen Gigs in Deutschland sollen dem König aber einen Strich durch die Rechnung gemacht haben: "Wegen seiner Europa-Tour, die ihn am Freitag vor der Krönung und kurz nach dem Windsor-Konzert erneut nach Deutschland führt, schafft er die Reise nach Großbritannien nicht." Johns "Farewell Yellow Brick Road Tour 2023" macht am 5. Mai halt in Hamburg, am 11. Mai steht ein Auftritt in Berlin an.

Selbes Spiel beim Mann der Stunde, Harry Styles. Er wird im Zuge seiner "Love on Tour" deutlich weiter entfernt sein als Elton John - Styles spielt am 4. Mai in Australien und am 7. Mai in Neuseeland - also buchstäblich auf der anderen Seite der Erde.

Die Krönungszeremonie findet am 6. Mai in der Londoner Westminster Abbey statt. 2.000 Gäste sollen geladen sein. An dem Tag soll es zudem eine Kutschenprozession und den traditionellen Auftritt der Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes geben. Am Sonntag, den 7. Mai, sind auf Schloss Windsor das Musikkonzert und eine Lichtshow geplant. Am 8. Mai gibt es für die Briten dann einen zusätzlichen Feiertag mit Events zu Ehren von Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren.

Kommentare