APA - Austria Presse Agentur

Komödie "Deuxième Acte" eröffnet 77. Filmfestspiele Cannes

Die französische Komödie "Le Deuxième Acte" ("Der zweite Akt") wird die 77. Filmfestspiele in Cannes am 14. Mai eröffnen.

Der Film von Quentin Dupieux wird außerhalb des Wettbewerbs laufen, wie die Organisatoren mitteilten. Der Streifen kommt zeitgleich auch in die französischen Kinos. In "Le Deuxième Acte" werden unter anderem die Lea Seydoux, Vincent Lindon oder Louis Garrel zu sehen sein. Es handle sich um einen "Road-Trip"-Film mit absurdem Touch.

Für dich ausgesucht

Greta Gerwig hat Jury-Vorsitz

Das prestigeträchtige Festival an der Côte d'Azur wird bis zum 25. Mai laufen. Den Jury-Vorsitz hat heuer Greta Gerwig, Regisseurin des US-Blockbusters "Barbie". Bereits bekannt ist, dass der Actionstreifen "Furiosa: A Mad Max Saga" in Cannes Weltpremiere feiern wird. Das Festival-Programm, einschließlich der Filme, die um die Goldene Palme konkurrieren, wird am 11. April bekannt gegeben.