Lena Meyer-Landrut spricht offen über Selbstzweifel

33-Jährige spricht in Interviews über Selbstzweifel und Depressionen
Sängerin Lena Meyer-Landrut hat keine Probleme damit, in der Öffentlichkeit über ihre Depressionen und Selbstzweifel zu sprechen. "Ich bin schon immer offen mit meinen Gefühlen und Gedanken umgegangen, weil das für mich zum Künstlerinnensein dazu gehört. Deshalb teile ich das auch zu dem Zeitpunkt, zu dem es sich für mich richtig anfühlt", sagte die 33-jährige Deutsche. "Privates behalte ich für mich." Aber persönliche Dinge habe sie schon immer geteilt.

In einem "Spiegel"-Interview und ihrer eigenen Dokureihe auf YouTube sprach Meyer-Landrut zuletzt offen über ihre psychische Gesundheit und darüber, dass sie in der Vergangenheit oft an sich selbst gezweifelt habe. "Selbstzweifel können auf eine Art zu jeder Zeit wiederkommen. Momentan fühle ich mich relativ stabil in meinem Empfinden dem Erfolg gegenüber", sagte die Musikerin.

Kommentare