Heftig! Machine Gun Kelly zeigt neues XXL-Blackout-Tattoo

Mann mit rosa Haaren und weißem Anzug posiert für die Kameras
Die neueste Veränderung des Rappers schockt: Er ließ sich seinen Oberkörper fast komplett schwarz tätowieren.

Dass Machine Gun Kelly (33) ein Fan von Tätowierungen ist, ist schon lange klar: Bilder über seine Musik, seine Heimatstadt, seine Verlobte Megan Fox (37) und mehr zieren seinen Körper von oben bis unten. Doch nun hat der "Emo Girl"-Sänger seinen Tattoos die Krone aufgesetzt.

Riesiges Blackout-Tattoo am Oberkörper

Der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Colson Baker heißt, präsentierte am Dienstag auf Instagram sein neues Werk, ein riesiges sogenanntes Blackout-Tattoo. Das von Tattoo-Künstler Roxx angefertigte Design bedeckt den Großteil der Arme, Schultern und Brust von MGK - und ist komplett schwarz. "Nur für spirituelle Zwecke", kommentierte der 33-Jährige ein Foto von sich und dem neuen Körperbild. Das XXL-Tattoo hinterlässt die Form eines Kreuzes auf seiner Brust und erstreckt sich entlang seiner Arme erstreckt. Darunter blitzen an einigen Stellen noch die früheren bunteren Tattoos durch.

"Danke für die Freude und den Schmerz"

Roxx veröffentlichte auch ein Foto mit dem Kommentar, "noch nie einen härteren Kunden" gehabt zu haben. "Danke für die Freude und den Schmerz", kommentierte MGK den Beitrag.

Auch seine Verlobte Megan Fox setzt auf Tattoos, präsentierte erst kürzlich ihren bunten Arm mit Vögeln und Blumen. Ihr Beckentattoo mit dem Namen ihres Ex-Mannes Brian Austin Green (50) ließ sie mit einer Schlange überstechen. Mit Machine Gun Kelly hat sie ein neues Partner-Tattoo: Voodoo-Puppen an den Ringfingern.

Im Sommer 2020 hatte Fox kurz nach der Trennung von ihrem Ex-Mann Green, die Beziehung mit Musiker Machine Gun Kelly öffentlich gemacht. Ihre Verlobung gaben sie rund eineinhalb Jahre später, im Januar 2022, bekannt. Aus ihrer Beziehung mit Green hat Fox drei Söhne. Machine Gun Kelly ist Vater einer Tochter.

Kommentare