Maren Wolf und ihre Familie wurden in New York in einen Autounfall verwickelt. Wie geht es ihnen jetzt?

Instagram @marenwolf

Schock: Influencerin Maren Wolf hatte Autounfall in New York

Maren Wolf und ihre Familie wurden in New York in einen Autounfall verwickelt. Wie geht es ihnen jetzt?
Sophie Unger

Maren Wolf (31) macht derzeit mit ihrem drei Jahre alten Sohn Lyan River Wolf und ihrer Mutter Urlaub in New York City. Der letzte Abend in der US-Metropole endete mit einem großen Schrecken: Die kleine Familie wurde in einen Autounfall verwickelt, wie Maren in ihrer Instagram-Story detailliert schilderte.

Wie genau kam es zu dem Unfall?

"Gestern war unser letzter Tag hier in New York", Maren Wolf sie mit. "Geendet hat er leider mit einem Unfall samt Polizei." Maren beschrieb, wie die Fahrt mit einem Uber aufgrund eines Staus ins Stocken geriet, weshalb sie vorzeitig aussteigen wollte. Laut Maren stimmte der Fahrer auch zu. Doch scheinbar kam es zu einem Missverständnis: "Dann bin ich ausgestiegen, und obwohl ich gerade die Tür öffnete, fuhr er los", erzählte die 31-Jährige aufgebracht. "Er ist mir über beide Füße gefahren, an einen anderen Wagen dran und hat mir die Schuld jetzt dafür gegeben."

Für dich ausgesucht

Fiese Masche von Uber-Fahrer?

Die Influencerin sei überzeugt, dass dies eine Masche des Uber-Fahrers gewesen sein könnte. "Mein Uberfahrer hat mich verarscht", sagte sie. "Die Ampel war rot, der Kofferraum war offen, der wusste ganz genau, wir steigen aus. Er meinte auch, wir können gehen." 

Diese Version wurde auch von einem LKW-Fahrer bestätigt, der in den Unfall involviert war und angab, dass der Uber-Fahrer wahrscheinlich nur Geld machen wollte. Die Situation scheint kompliziert, auch die Polizei war vor Ort.