Laura Chouette / Unsplash

YouTuber Marvin Wildhage prankt Influencer:innen mit Fake Gewinnspiel

YouTuber Marvin Wildhage hat mit einem neuen Prank deutsche Influencer:innen getestet. Mit dabei auch Walentina Doronina!
Selma Tahirovic Selma Tahirovic

Wer kennt's nicht: Du klickst dich auf Instagram durch und entdeckst ein Gewinnspiel deines:deiner Lieblingsinfluencer:in: Das einzige was du dafür tun musst, ist meist einen Beitrag zu liken und mehreren Accounts zu folgen. Teilen in der Story und Kommentare plus Verlinkungen deiner Freund:innen bergen natürlich noch mehr Chancen, um zahlreiche Sachpreise zu gewinnen. Meist inszenieren sich die Influencer:innen mit teuren Preisen wie iPhones, Spielekonsolen, Markentaschen & Co. 

Für dich ausgesucht

Fake-Gewinnspiele auf Instagram 

YouTuber Marvin Wildhage hat diese Masche in einem Video aufgeschlüsselt: Was viele User:innen nicht wissen, ist, dass meist hinter den Verlosungen eine weitere Agentur steckt. 

  • Die "kleineren" Influencer:innen mit weniger Follower:innen zahlen laut Wildhage Geld and die Agenturen, um bei dem Gewinnspiel dabei zu sein. 
  • Danach kooperieren sie mit Influencer:innen, die eine große Reichweite haben, um von Likes, Follower:innen & Co profitieren zu können. 
  • Die "kleineren" Influencer:innen sind meist die Accounts, welchen man bei den Giveaways als Teilnehmer:in folgen soll. 
  • Dass es sich dabei manchmal um sehr dubiose Accounts handelt, die Glücksspiele oder unseriöse Coachings anbieten, bemerken manche Gewinnspiel-Teilnehmer:innen nicht. 

Wildhage stellte die These auf, dass es wohl auch einige Content Creator:innen gibt, die sich bei solchen Verlosungen auch gerne die eigenen Taschen vollmachen und vielleicht gar nicht die Preise an ihre Fans vergeben. Genau deswegen hat er vier Influencer.innen getestet.

Für dich ausgesucht

Marvin Wildhage stellt neuen Influencer:innen-Prank vor

Der YouTuber schickte als eine Fake-Agentur zahlreiche Mails an Influencer:innen raus, die bei seinem angeblichen Gewinnspiel mitmachen sollten. Vier Instagram-Stars haben für die Kooperation zugesagt: 

Mit den Influencer:innen machte Marvin Wildhage sogar ein Fotoshooting in denen die Sachpreise wie iPhones, Markenprodutke von Louis Vuitton & Co zu sehen waren. Dafür besorgte der YouTuber einfach leere Kartons und Einkaufstaschen von den Produkten. 

Für dich ausgesucht

Haben die Influencer:innen beim Fake-Gewinnspiel mitgemacht?

Kurz vor der Veröffentlichung der Verlosung schickte der YouTuber eine weitere Mail der Fake-Agentur aus, in der erklärt wurde, dass das Gewinnspiel "intern" an bestimmte Accounts ausgelöst werden sollte. Wenn die Infuencer:innen diesen Konditionen zustimmen würden, bekämen sie neben der geplanten Gage auch noch ein iPhone 15 Pro und eine Playstation 5

  • Cosima Gerckens hatte zuerst bei, "verwunschenen Apfel" von Wildhage angebissen und wollte das unmoralische Angebot annehmen. Doch ein paar Stunden vor dem offiziellen Gewinnspielpostings sagt sie die Kooperation wieder ab, da sie ihre Fans nicht betrügen wollte. 
  • In einem direkten Interview mit Wildhage gab sie nach der Prank-Auflösung zu, dass sie nochmal mit anderen Personen Rücksprache bezüglich des betrügerischen Gewinnspiels gehalten hatte. 

Calvin Endom und Fabi von "Love Island" wollten zuerst die iPhones annehmen, um damit Videos zu drehen, wie sie diese ihren Fans übergeben und somit mehr "Vertrauen" von ihren Fans ergattern. 

  • Doch nur einen Tag später kritisierte Endom, dass er und seine Follower:innen für das Gewinnspiel zwilichtigen Accounts wie einem Bewerber für ein Online-Casino oder kontroversen Content Creator:innen, wie Zara Secret, die "Anti-Krebs-Pillen" bewarb, oder Influencer Barrelo, der laut Wildhage sogar zu Gewalttaten aufgerufen hatte. 
  • Endom befürchtete einen Shitstorm und wollte das Gewinnspiel absagen.
  • Nach der Einigung vor allem Barrelo nicht mehr folgen zu müssen, gingen Calvin und Fabi mit dem Fake-Gewinnspiel auf Instagram online. 
  • Die Influencer:innen gingen also auf die Kooperation ein, obwohl sie wussten, dass ihre Fans keine Chance auf einen Gewinn hatten. 

Für dich ausgesucht

Walentina Doronina enthüllte Prank von Wildhage

Zuerst stimmte Walentina Doronina der Verlosung zu und erwähnte sogar in einem Telefonat, dass sie sogar lieber ein "MacBook" anstatt einem iPhone hätte. Doch als das Posting der Fake-Verlosung online gehen sollte, postete das TV-Sternchen eine Story, in dem es erklärte, dass das Gewinnspiel, welches schlussendlich nur von Calvin und Fabi beworben wurde, Fake sei. Sie erklärte dabei sogar, dass die "Agentur" sogar Gewinner:innen auslösen würde, die es gar nicht wirklich gibt. 

Doronina erzählte, dass sie das Fake-Gewinnspiel von Wildhage sogar bei der Polizei angezeigt hatte. Nachdem sie auch realisierte, dass Marvin Wildhage hinter der Aktion steckte, gab Walentina Doronina bekannt, dass sie auch Kontakt mit Cosima Gerckens aufgenommen hätte, um sie zu warnen. Zudem habe sie auch Calvin Endom und Fabi geschrieben, dass sie die Verlosung offline nehmen sollen. Dies sei laut Angaben der Influencerin innerhalb von zehn Minuten passiert. Außerdem kritisierte sie den YouTuber, dass er sich als GmbH ausgegeben hätte, da dies "strafbar" sei.