Marvin Wildhage hat erneut Influencer:innen geprankt und sie in ein Fake-Restaurant eingeladen. 

Jay Wennington/Unsplash

Fast Food statt Nobelessen? Marvin Wildhage prankt Influencer:innen

In einem neuen Influencer:innen-Prank lud YouTuber Marvin Wildhage zum Nobelessen ein – und servierte Fast Food!
Selma Tahirovic Selma Tahirovic

Gratis Produkte, teure Events und leckeres Essen: Das Leben von Influencer:innen kann manchmal so bequem und luxuriös sein. Das weiß auch YouTuber Marvin Wildhage, der sehr gern Content Creator auf die Probe stellt. In seinen Pranks testet der 27-Jährige, der auch als Journalist tätig ist, ob Influencer:innen wirklich "alles" bewerben würden. 

Für dich ausgesucht

Marvin Wildhage als Fake-Koch

Genau deswegen hatte der Webproduzent eine neue Idee: Wildhage lud Influencer:innen zu einem exklusiven Pop-Event eines Restaurants mit einem imaginäeren Koch namens Dan Humm, der mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. Wer glaubt, dass Wildhage dafür tatsächlich teures Essen organisiert hat, irrt sich! 

  • Der YouTuber besorgte sich Speisen von Fast-Food-Ketten wie McDonalds, Burger King sowie KFC und verwandelte deren Produkte in ein nobles Menü.
  • Hilfe bekam Wildhage von TikToker und Koch Maxxpane, der dem YouTuber zeigte, worauf es bei der Zubereitung des Dreigängemenüs ankommt – immerhin wollte Marvin Wildhage persönlich seine Gäst:innen bekochen!

Für dich ausgesucht

Der YouTuber gab im Video zu, dass er sich "planlos überschätzt" hätte, als er begonnen hatte, die Gerichte zuzubereiten. Immerhin musste er das Gelernte von TikToker Max umsetzen. "In der Küche ging es drunter und drüber", erklärte Wildhage im Video. "(...) ich kriege gerade wirklich Hausausschlag." Wie 

Für dich ausgesucht

Diese Influencer:innen wurden eingeladen 

Bisher ist nur der erste Teil des Pranks online, deshalb müssen sich Fans noch etwas gedulden, wie das Experiment ausgegangen ist. Im ersten YouTube-Video sieht man, dass unter anderem die Ex-"GNTM"-Kandidatin Larissa Neumann zu dem Fake-Dinner als erste Gästin anreiste. In Teil zwei wird bekannt, dass auch Ex-"Temptation Island"-Star Tatum Sara, TikTokerin Stella Rohling und Influencer Nico Valentino zum Essen eingeladen wurden. 

Marvin Wildhage zeigt in dem Video weiter, dass die Influencer:innen von dem Dinner begeistert waren und "alles aufgegessen" haben. Die engagierten Darsteller:innen des Events waren über das Essen aber alles andere als glücklich und bezeichneten dies als "eklig". Doch kaum waren die Influencer:innen dabei, haben sie sich der Euphorie der Online-Promis angeschlossen – immerhin waren Neumann, Sara, Rohling und Valentino der Meinung, dass das Essen "sehr lecker" war. 

Der YouTuber ist als Fake-Sternekoch nicht aufgeflogen, auf Instagram posteten die Influencer:innen sogar über das Event. In seinem Video betont Wildhage, dass die Influencer:innen "nichts falsch gemacht" hätten. Da es ihnen anscheinend geschmeckt hat, waren auch die Postings auf Instagram & Co in seinen Augen berechtigt.