Max Giesingers erster Song drehte sich um ein Huhn

Sänger erzählt über den "Blues vom abgedrehten Huhn"
Lange bevor Max Giesinger ("80 Millionen) ein berühmter Sänger wurde, hat er zahlreiche Lieder geschrieben. Sein erster Song drehte sich um ein Tier. "Das war 'Das Huhn'. Da war ich zwölf Jahre alt", sagte Giesinger der Deutschen Presse-Agentur. "'Es war Mittag, der 1. Mai. Da fand ich auf der Straße ein kleines Ei. Ich hob es natürlich gleich auf. Und ging damit mit Saus und Braus nach Haus.' So geht das Lied los", erinnerte er sich mit einem Lachen.

Auf der Bühne singe er das allerdings nicht mehr. Aber zuletzt habe er in der Kika-Fernsehsendung "Dein Song - Ein Hit, eine Story" seinen "Blues vom abgedrehten Huhn" zumindest mal kurz angestimmt.

Kommentare