Moderatorin Ina Müller verkündet ESC-Punkte aus Deutschland

Die ehrenvolle Aufgabe wird ihr zum zweiten Mal zuteil
Die Hamburger Sängerin und Moderatorin Ina Müller ("Inas Nacht") wird beim Eurovision Song Contest im schwedischen Malmö die zwölf ESC-Punkte der deutschen Jury verkünden. Die 58-Jährige werde in diesem Jahr den berühmten Satz "12 points of the German Jury go to ..." sagen, teilte der Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Dienstag in Hamburg mit. Dafür werde sie am 11. Mai abends von einem NDR-Studio in Hamburg-Lokstedt aus nach Malmö geschaltet.

Die ehrenvolle Aufgabe wird der waschechten Norddeutschen damit bereits zum zweiten Mal zuteil. Schon 2011 - als der ESC nach dem Sieg von Lena Meyer-Landrut (Satellite, 32) in Deutschland ausgerichtet wurde und Aserbaidschan gewann - wurde sie zugeschaltet, um die Punkte bekannt geben zu können.

Die sympathische Quasselstrippe und Sängerin Ina Müller ist vor allem für ihre Late-Night-Show "Inas Nacht" bekannt, die sie seit 2007 aus der kleinen Hamburger Kneipe "Zum Schellfischposten" sendet.

Notizblock

Redaktionelle Hinweise

  * Zu diesem Text finden Sie Bilder mit folgendem Titel im dpa
    Bildangebot:

  * Sängerin und Talkerin Ina Müller

Orte

  * [NDR - Norddeutscher Rundfunk](Rothenbaumchaussee 132, 20149
    Hamburg, Deutschland)

  * [Malmö](Malmö, Schweden)

Die folgenden Informationen sind nicht zur Veröffentlichung bestimmt

Kontakte

  * Autor/in: Christiane Bosch (Hamburg), +49 40 4113 32117,
    

  * Redaktion: Christof Bock (Berlin) 030285232260,
    bock.christof@dpa.com

DPA Service:
urn:newsml:dpa.com:20090101:240430-930-120356 (Version: 1)
dpa cgl yyno n1 bok

Kommentare