Neues Filmfestival Green Visions in Potsdam

Ex-Berlinale-Chef Kosslick leitet das neue Filmfestival Green Visions
Der Bestseller-Autor Frank Schätzing, Schauspieler und Umweltschützer Hannes Jaenicke und die Transformationsforscherin Maja Göpel werden bei einem neuen Filmfestival in Potsdam erwartet, bei dem vom 30. Mai bis 2. Juni Filme zu Themen wie Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Energie, Landwirtschaft und Ernährung gezeigt werden. Das Festival "Green Visions" wird vom ehemaligen Berlinale-Direktor Dieter Kosslick (75) geleitet.

Ein Ziel sei es, einen offenen und lebendigen Wissens- und Gedankenaustausch über den Klimawandel zwischen Künstlern, Wissenschaftern und dem Publikum zu schaffen, sagte Kosslick. Zentraler Festivalort ist das Filmmuseum Potsdam, in dem alle Filmvorführungen mit Wissenschaftsdiskussionen geplant sind. Die Verfilmung des Bestsellers "Der Schwarm" von Frank Schätzing zeigt, wie immer mehr Meeres- und Küstenregionen auf der Erde zum Schauplatz mysteriöser Naturereignisse werden, die viele Menschenleben kosten. Schauspieler Jaenicke ist für sein Umweltengagement bekannt und dreht Dokumentationen zum Artenschutz.

Kommentare