Instagram/Kim Kardashian

So lästert Kim Kardashians Tochter North West über ihre Mutter

Sie ist erst 10 Jahre alt, hat dafür aber ein ziemlich großes Mundwerk: Kim Kardashians Tochter North West lästert ab.
Sophie Unger

North West, die älteste Tochter von Kim Kardashian und Ex-Mann Kanye, schaffte es mit ihrer dreisten Art zuletzt vermehrt ins Rampenlicht. Vor allem ihre Mutter, Kim Kardashian, scheint der 10-Jährigen ein Dorn im Auge. Doch was genau kritisiert North?

Für dich ausgesucht

North zog über Kims Outfit her

Anlässlich der Met Gala 2023 präsentierte Kim Kardashian in der aktuellen Folge von "The Kardashians" ihr Outfit. Auch North West war in der Szene zu sehen und kritisierte das Kleid ihrer Mutter heftig. "Es sieht aus, als hättest du das beim Flohmarkt gekauft", die Perlen "sehen unecht aus", kommentierte North die Anprobe eines weißen mit Perlen bestickten Kleids. Für Designer Daniel Roseberry sei es der schlimmste Alptraum, von einem Kind so fertig gemacht zu werden.

Wie reagierte Kim Kardashian?

"Alles, was North tun will, ist, die Outfits der Leute zu bewerten, und sie liebt es, zu kritisieren", sagte Kim Kardashian in der Episode und bat North um etwas Nachsicht. Auch Kims Ex Pete Davidson blieb nicht verschont. "Ich hasse es", sagte North über seinen Look. "Du gehst zur Met Gala, Pete. Nicht zur Tankstelle."

North würde lieber bei Vater wohnen

Auch wenn Kim Norths Outfit-Kritik nicht so sehr getroffen hat, dürfte sie jenes Thema nicht ganz so kalt lassen: Denn die 10-Jährige gab unverfroren zu, lieber bei ihrem Vater zu wohnen, als bei Kim. Während einer Episode erzählt Kim ihrer Schwester, dass North sogar geweint habe, als sie darum bat, bei ihrem Vater leben zu dürfen. Dabei ging es dem Mädchen vor allem darum, das Luxusleben hinter sich zu lassen.