Paulina Ljubas schwebt mit Tommy auf Wolke sieben. Doch nun kommen Gerüchte auf, dass dieser nach ihrem Kennenlernen Frauen geschrieben hat.

RTL / Frank J. Fastner

Ist Paulina Ljubas schwanger? Klares Statement zu den Gerüchten

Ist die Freundin von Tommy Pedroni schwanger? Diese Frage stellen ihre Fans immer wieder. Nun reicht es Paulina!
Monika Kässer

Triggerwarnung: In diesem Beitrag wird das Thema Fehlgeburt beschrieben.

Am 12. November 2023 machten es die Reality-TV-Darsteller:innen Paulina Ljubas (27) und Tommy Pedroni (28) offiziell: Sie sind zusammen und genießen die Phase der Verliebtheit in vollen Zügen. Und das, obwohl Tommy seiner Paulina anfangs nicht wirklich vertrauen konnte (hier mehr dazu erfahren!)

Diese Schwierigkeiten hat das Paar mittlerweile überstanden, doch es gibt ein Gerücht, das der 27-Jährigen wohl mächtig auf die Nerven gehen dürfte: Ist Paulina schwanger? Das fragen User:innen immer wieder in Q&As oder in der Kommentarspalte von Instagram-Beiträgen. Nun hat die Influencerin selbst Stellung bezogen zu dem sensiblen Thema.

Für dich ausgesucht

"Bin nicht schwanger und habe es auch nicht vor in nächster Zeit"

In ihrer Instagram-Story stellt die ehemalige "Ex on the Beach"-Teilnehmerin klar: "Ich weiß, ihr meint das nicht böse, aber ich bin nicht schwanger und habe es auch nicht vor, in der nächsten Zeit zu werden." Mit diesem Statement räumt sie ein für alle Mal mit den Spekulationen auf. Gleichzeitig wendet sie sich mit einem wichtigen Appell an ihre Community: "Könnten wir uns bitte abgewöhnen, mich gefühlt jede Woche zu fragen, ob ich schwanger bin?"

Paulina hat bereits Fehlgeburt erlitten

Das Thema Schwangerschaft könnte für die 27-Jährige ein besonders sensibles sein, da sie bereits eine Fehlgeburt verkraften musste, die sie kurz nach der Trennung von Reality-TV-Kollege Yasin Mohamed erlitten hat: "Es war kein Schwangerschaftsabbruch, ich habe mir das nicht ausgesucht. Ich habe das Kind verloren, ich schätze, weil ich mich aufgrund der Trennung einfach die ganze Zeit so aufgeregt habe." 

Sie berichtete nach Drehschluss von "Ex on the Beach" von Scham, die sie unberechtigterweise verspürte und erklärte, dass es "eines der traumatischsten Erlebnisse überhaupt war" sowie, dass sie "mit keinem darüber sprechen wollte".

Für dich ausgesucht

Wer eine Fehlgeburt erleidet, sollte sich an vertraute Menschen wenden. Wer für weitere Hilfsangebote offen ist, kann sich rund um die Uhr kostenlos unter der Rufnummer 142 an die Telefonseelsorge wenden. Sie bietet schnelle erste Hilfe an und vermittelt ÄrztInnen, Beratungsstellen oder Kliniken.

Weitere Informationen und Beratungsstellen zu Fehl- oder Totgeburten findest du im öffentlichen Gesundheitsportal Österreichs und auf "familienberatung.gv.at".