APA - Austria Presse Agentur

Prinzessin Kate nach Bauch-OP aus Klinik entlassen

Die britische Prinzessin Kate (42) ist nach einem längeren Klinikaufenthalt wieder daheim.

"Die Prinzessin von Wales ist wieder zu Hause in Windsor, um sich dort weiter von ihrer Operation zu erholen", teilte der Kensington-Palast am Montagmittag auf der Plattform X (früher Twitter) mit. "Sie macht gute Fortschritte." Gemeinsam mit ihrem Mann, Thronfolger Prinz William (41), wolle sie sich beim Klinikteam bedanken.

Für dich ausgesucht

Die Familie sei auch dankbar für die Genesungswünsche, die sie aus der ganzen Welt bekommen habe. Kate war vor rund zwei Wochen im Bauchraum operiert worden. Der Grund dafür ist nicht bekannt, es soll sich nicht um eine Krebserkrankung handeln. Im gleichen Krankenhaus wird auch Kates Schwiegervater König Charles III. (75) wegen einer vergrößerten Prostata behandelt.