Eric Sindermann bricht in Tränen aus

Prosieben / Nikola Milatovic

"Das große Promi-Büßen": Eric Sindermann weint wegen Mobbing

Bei "Das große Promi-Büßen" kommen die Stars und Sternchen dran! Diesmal musste sich Eric Sindermann seinen Sünden stellen.

Olivia Jones machte kurzen Prozess bei "Das große Promi-Büßen" und setzte Eric Sindermann auf den Beichtstuhl. Hier musste er sich den Sünden seiner Vergangenheit stellen. Die Konfrontation kostete ihn viel Kraft: Er brach vor laufender Kamera in Tränen aus. 

Für dich ausgesucht

Sindermann bei "Sommerhaus" und "Promi Big Brother"

Ihm wurden Szenen aus dem "Sommerhaus der Stars" sowie "Promi Big Brother" gezeigt. Dann musste er sich dafür verantworten, weshalb er immer so hart davon getroffen wird, wenn ihn jemand beruflich nicht ernst nimmt. Olivia Jones spricht vom "gleichen wunden Punkt", der Sindermann scheinbar triggert.

"Dumm und hässlich"

Als es in Folge aber um seine Kindheit ging, konnte Sindermann seine Gefühle nicht zurückhalten und erklärte unter Tränen, dass er als Jugendlicher gemobbt wurde. In der Schule hätten seine Kolleg:innen ihn als "dumm und hässlich" beschimpft. Damit hatte er schwer zu kämpfen und diesen Frust habe er auch an seinen Eltern ausgelassen.

Für dich ausgesucht

Diese Sache verfolgt ihn scheinbar bis heute, da er seine Familie immer stolz machen wollte. Vielleicht klappt das ja jetzt mit dem Sieg in der Show, im Finale steht er zumindest ...

Wer unter (Cyber-)Mobbing leidet, sollte sich an vertraute Menschen wenden. Oft hilft bereits ein einzelnes Gespräch. Wer für weitere Hilfsangebote offen ist, kann sich rund um die Uhr kostenlos unter der Rufnummer 142 an die Telefonseelsorge wenden. Sie bietet schnelle erste Hilfe an und vermittelt ÄrztInnen oder Beratungsstellen.

Mehr Informationen findest du auch unter saferinternet.at.