Raf Camora: Ist er krank? Der Austro-Rapper teilte auf Instagram, dass er aufgrund seines gesundheitlichen Zustands zurzeit in Wien ist. 

APA/HERBERT NEUBAUER / HERBERT NEUBAUER

Raf Camora verschiebt Tour: Wie schlecht geht es ihm wirklich?

Der Austro-Rapper teilte auf Instagram, dass er aufgrund seines gesundheitlichen Zustands seine Tour verschieben muss.
Selma Tahirovic Selma Tahirovic

Müssen sich die Fans Sorgen machen? Der 39-jährige Rapper Raf Camora enthüllte in einer Instagram-Story, dass er im Herbst einen Hörsturz erlitt. Die Folge: Ein Tinnitus, der den Musiker kaum schlafen lässt. 

Für dich ausgesucht

Raf Camora verschiebt seine Phantom-Tour

Am 30. Jänner 2024 postete der Rapper in den sozialen Medien, dass er seine Tour aufgrund seines schlechten Gesundheitszustands verschieben muss. Der Musiker wäre am 2. März in der Wiener Stadthalle aufgetreten, doch daraus wird nun nichts. "Die Ärzte haben mir eine dringliche Ruhepause verordnet und es wäre kopflos das Risiko einzugehen, den Beruf, den ich liebe, nicht mehr ausüben zu können", erklärte der 39-Jährige auf Instagram. 

Seine Tour müsse er aufgrund der Umstände verschieben, seine Auftritten finden nun im "letzten Quartal dieses Jahres statt." Die Verschiebung sei für den Künstler selbst extrem "belastend". Raf Camora werde sich aus Social Media zurückziehen und auch zukünftige Songs vorerst nicht veröffentlichen. "Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit für die Shows Ende des Jahres. Nähere Infos zu den genauen Terminen folgen in Kürze", schrieb Camora abschließend. 

Zuvor erklärte Raf Camora in einer Instagram-Story, wie es zu seinem verschlechterten Gesundheitszustand kam: 

Wie krank ist Raf Camora wirklich? 

In einer Instagram-Story vom 28. Jänner 2024 offenbarte der Rapper, dass er im Oktober letzten Jahres einen Hörsturz erlitten hatte. Das hätte bisher nur sein engstes Umfeld gewusst. Laut "NetDoktor" versteht man unter einem Hörsturz "eine plötzlich auftretende, meist einseitige Hörminderung ohne erkennbaren Auslöser." Die Symptome können von "leichter Hörminderung bis hin zu völliger Taubheit auf dem betroffenen Ohr" reichen. Laut eigenen Angaben leidet Raf Camora seit seinem Hörsturz an einem Tinnitus. 

Screenshot: raf_camora/instagram

Der Musikproduzent wollte nach dem Hörsturz seine Zeit in Dubai genießen und Kraft tanken, immerhin steht dieses Jahr seine Phantom-Tour an. Doch am 18. Jänner musste der Musiker zurück nach Wien fliegen, nachdem sein Tinnitus stärker wurde. "Es war top – bis letzte Woche während einem Meeting alles dumpf wurde, mit einem hohen Pieps-Ton als würden drei Fernseher auf Standby neben mir stehen." Dass die Situation dem 39-Jährigen zusetzt, lässt er auch seine Fans wissen: "Es ist (natürlich) für mich als Musiker sehr beunruhigend und es ist gerade auch nicht so einfach, damit zu schlafen." 

Für dich ausgesucht

Raphael Ragucci, wie der Rapper mit bürgerlichem Namen heißt, erklärte in seiner Story weiter, dass er im Krankenhaus ein Magnetresonanztomografie (MRT) gemacht hat und seine Follower:innen weiterhin auf dem Laufenden halten wird.