APA - Austria Presse Agentur

Roland Kaiser: "Jede Zeit hat ihre Helden"

Sänger Roland Kaiser ist der Meinung, dass man im Alter noch viel von jüngeren Generationen lernen kann. Viele Menschen seien in Pension geschickt worden, "obwohl wir auch sagen könnten, wir können ja mal gucken, ob wir die Neugierde der Jugend mit der Erfahrung der Älteren verbinden können", so Kaiser ("Santa Maria") im Interview mit der "Bild" am Mittwoch.

Das habe er von seiner Tochter Annalena Kaiser (24) gelernt, die als seine Geschäftspartnerin hinter der Bühne tätig ist. Der 71-Jährige hat noch zwei weitere Kinder, beides Söhne.

"Wir sollten im Alter beweglich bleiben", so Kaiser weiter. Der Sänger könne gut damit leben, dass sich Sprache und Ansichten mit der Zeit verändern. Er rät daher anderen, darüber auch nachzudenken und etwa das Gendern nicht einfach abzulehnen. "Jede Zeit hat ihre Helden", sagte er.