APA - Austria Presse Agentur

Scarlett Johansson für "Jurassic World"-Film im Gespräch

Hollywood-Star Scarlett Johansson (39) könnte es vor der Kamera bald mit Dinosauriern aufnehmen. Die Schauspielerin verhandle um die Hauptrolle in dem nächsten Abenteuerfilm aus dem "Jurassic"-Universum, berichteten die US-Branchenportale "Hollywood Reporter" und "Deadline.com" am Montag (Ortszeit). Im Jänner war bekannt geworden, dass das Studio Universal Pictures an einem neuen "Jurassic World"-Film mit einem geplanten Kinostart im Juli 2025 arbeitet.

Als Regisseur ist Gareth Edwards ("Godzilla", "The Creator") an Bord. David Koepp, der schon die Drehbücher für die Steven-Spielberg-Filme "Jurassic Park" (1993) und "Vergessene Welt: Jurassic Park" (1997) verfasste, ist demnach für das Skript verantwortlich.

Der geplante Film soll neue Figuren und eine neue Geschichte vorstellen, hieß es im Jänner. Zunächst wurde nicht bekannt, ob frühere Darsteller wie Chris Pratt, Bryce Dallas Howard, Sam Neill, Laura Dern oder Jeff Goldblum dabei wären.

Bisher gab es sechs Blockbuster-Filme aus der "Jurassic Park"-Reihe von 1993 bis 2001, gefolgt von "Jurassic World" von 2015 bis 2022. Die zweite Trilogie wurde 2022 von "Jurassic World: Ein neues Zeitalter" abgeschlossen.

Marvel-Heldin Johansson ist mit großen Produktionen vertraut. Als "Black Widow"-Figur in der Rolle der Spionin Natasha Romanoff wirkte sie mehrfach in der "Avengers"-Riege mit und hatte 2021 mit "Black Widow" auch einen Solo-Auftritt als Marvel-Kämpferin.

Johansson war als Hauptdarstellerin in "Marriage Story" und als Nebendarstellerin in "Jojo Rabbit" schon zweimal für einen Oscar nominiert.