Schauspieler Jonathan Majors muss vor Gericht

Majors gilt als aufstrebender Star in Hollywood
US-Schauspieler Jonathan Majors ("Creed III – Rocky"s Legacy") muss wegen Vorwürfen der Körperverletzung vor Gericht.

Eine Richterin in New York setzte am Dienstag (Ortszeit) den 3. August für das Verfahren gegen den 33-Jährigen fest, wie US-Medien berichteten. Majors sei in Begleitung seiner Freundin, Schauspielerin Meagan Good (41, "Shazam!"), zu der Anhörung am Dienstag erschienen, berichtete das Filmblatt "Variety".

Der Fall hängt mit Vorwürfen von häuslicher Gewalt zusammen. Ende März war Majors vorübergehend von der Polizei in Gewahrsam genommen worden. Eine 30 Jahre alte Frau hatte bei der Polizei zu Protokoll gegeben, Majors habe sie tätlich angegriffen. Die Frau wurde mit leichten Verletzungen an Kopf und Hals in ein Krankenhaus gebracht.

Aufhebung der Klage?

Majors' Anwältin wies die Vorwürfe zurück. Vielmehr habe die Frau den Schauspieler angegriffen, sagte Priya Chaudhry in einer Mitteilung. Chaudhry hat bei der Staatsanwaltschaft die sofortige Aufhebung der Anklage gegen ihren Mandanten beantragt.

Majors gilt als aufstrebender Star in Hollywood. Er ist einer der Hauptdarsteller in dem Boxerdrama "Creed III", das Anfang März in die Kinos gekommen ist. Kürzlich spielte er auch den Superschurken Kang in dem Marvel-Film "Ant-Man And The Wasp: Quantumania".

Kommentare