"Tatort"-Star Urspruch: In 80ern Walkman-Batterien geklaut

Kleine Sünde aus der Vergangenheit
Die aus dem populären Münster-"Tatort" bekannte Schauspielerin Christine Urspruch hat nach eigenen Worten als Jugendliche einmal etwas gestohlen. "Ich war immer eine total Brave und bin es heute noch. Aber als 16-Jährige habe ich zwei- oder dreimal Batterien für meinen Walkman in einem Laden geklaut", zitierte "Bild" die 52-Jährige in einem Artikel mit dem Titel "Die Jugendsünden der "Tatort"-Stars".

"Damals waren für mich als Jugendliche Batterien teuer. Ich wollte unbedingt Walkman hören. Ich bin Gott sei Dank nicht erwischt worden, und mittlerweile ist es verjährt", so Urspruch. Seit fast 21 Jahren verkörpert Urspruch die Rechtsmedizinerin Silke Haller (Spitzname Alberich) im "Tatort" Münster - an der Seite von Jan Josef Liefers als Professor Boerne und Axel Prahl als Kommissar Thiel. Die neueste Episode des westfälischen WDR-Krimis stand am Sonntagabend im ARD-Programm - Titel: "MagicMom".

Kommentare