RTL+ bringt "The Real Housewives of Munich" an den Start

Die Realityshow The Real Housewives ist auf der ganzen Welt erfolgreich. Jetzt bekommt auch Deutschland mit "The Real Housewives of Munich" einen eigenen Ableger des Formats.
Die Realityshow The Real Housewives ist auf der ganzen Welt erfolgreich. Jetzt bekommt auch Deutschland mit "The Real Housewives of Munich" einen eigenen Ableger des Formats.

"The Real Housewives" goes Deutschland: Das Reality-Format bekommt eine bayerische Version. Wie RTL+ jetzt bekannt gab, bringt die Streaming-Plattform mit "The Real Housewives of Munich" den ersten deutschen Ableger an den Start. Ab dem 6. Juli werden wöchentlich zwei neue Episoden veröffentlicht. Insgesamt wurden sechs Folgen produziert.

"The Real Housewives of Munich" begleitet sechs wohlhabende Frauen aus der Münchner Schickeria in ihrem Alltag. "Glamour, Mode und großer Luxus stehen hier im Fokus - das Leben der extravaganten Protagonistinnen ist nie langweilig", heißt es in der Ankündigung. In jeder Folge werde ein anderes luxuriöses Event im Fokus stehen, das die sechs Damen besuchen.

Das sind die Protagonistinnen

"Charismatisch, extrovertiert und unterhaltsam - und natürlich extrem wohlhabend" - so beschreibt RTL+ die sechs "Housewives" aus München. Dabei handelt es sich um die 33-jährige Carina, Mutter und Geschäftsfrau, die 38-jährige Lily, eine ehemalige Unternehmensberaterin, und die gleichaltrige Seher, eine Immobilienkauffrau. Außerdem sind die 37-jährige Natalie aus demselben Bereich, die 31-jährige Pegah, Leistungsfachbearbeiterin, und die 46-jährige Designerin Joana dabei.

Das Reality-Phänomen "The Real Housewives" startete 2006 mit "The Real Housewives of Orange County" in den USA. Der Ableger "The Real Housewives of Beverly Hills" war vier Jahre später so erfolgreich, dass zahlreiche weitere Adaptionen folgten. Bis heute wurden weltweit 28 Versionen produziert.

Kommentare