Häusliche Gewalt: "Creed 3"-Star Jonathan Majors festgenommen

US-Schauspieler Jonathan Majors wurde vorübergehend festgenommen
US-Schauspieler Jonathan Majors ist US-Medien zufolge wegen eines häuslichen Streits am Samstagabend vorübergehend festgenommen worden.

Dem 33-Jährigen werden Körperverletzung, Belästigung und Strangulierung vorgeworfen, schrieben mehrere US-Medien unter Berufung auf die Polizei. Das Opfer sei eine 30 Jahre alte Frau, die mit leichten Verletzungen an Kopf und Hals in ein Krankenhaus gebracht worden sei.

Majors habe "nichts falsch gemacht", erklärte eine Managerin des Schauspielers, Carrie Gordon, laut US-Medien. Sie sagte den Berichten zufolge zu, die Angelegenheit aufzuklären.

Kurz vor Mitternacht habe es einen Notruf aus einer Wohnung im New Yorker Stadtteil Chelsea gegeben, hieß es in den Berichten. Daraufhin seien Beamte in die Wohnung gefahren, wo die Frau berichtete, sie sei angegriffen worden. Majors sei ohne Zwischenfälle festgenommen worden. Er befand in der Nacht aber nicht mehr in Polizeigewahrsam, schrieb der Sender CNN unter Berufung auf die Polizei.

Majors gilt als aufstrebender Star in Hollywood. Er ist einer der Hauptdarsteller in dem Boxerdrama "Creed III", das Anfang März in die Kinos gekommen ist. Kürzlich spielte er auch den Superschurken Kang in dem Marvel-Film "Ant-Man And The Wasp: Quantumania".

Wer Erfahrungen mit Gewalt oder sexuellen Übergriffen erlebt oder in der Vergangenheit erlebt hat, kann sich kostenlos und anonym an die Frauenhelpline gegen Gewalt 0800/222-555, www.frauenhelpline.at, an die Onlineberatung für Mädchen und Frauen im HelpChat, www.haltdergewalt.at, an die Frauenhelpline für gehörlose Frauen, www.oegsbarrierefrei.at/bmf/hilfseinrichtungen/ oder an die Männerberatungsstelle unter 0720 / 70 44 00, https://www.maennerinfo.at wenden

Kommentare