Sänger Waterloo erholt sich im Landesklinikum Wiener Neustadt

Krankenhausbett
Der Kult-Sänger musste sich einer Operation unterziehen und erholt sich nun im Krankenhaus.

Waterloo ist vielen in Österreich ein Begriff. Durch seine Teilnahme am Eurovision Songcontest und langjährige Karriere als Entertainer, sang er sich in die Herzen seiner Fans. Nun musste sich der 78-jährige Hans Kreuzmayr einem Eingriff unterziehen, der im Landesklinikum Wiener Neustadt durchgeführt wurde.

Schnelle Genesung

Wie "Mein Bezirk" erklärt, war der "jugendlich wirkende" Schlagerstar aber in bester Betreuung und erholt sich schnell von den Strapazen des Eingriffs. Der Pfleger, der sich im Aufwachraum um Waterloo kümmerte, meinte laut der Bezirkszeitung: "Er hat eine echt positive Einstellung und eine sehr gute Weltanschauung, er ist ein ganz feiner Kerl."

Das Personal sowie seine Fans hoffen auf eine schnelle Genesung des Musikers.

Kommentare