Sänger und Ex von Gigi Hadid Zayn Malik muss sich schweren Vorwürfen seitens einer Frau namens "Sam Fisher" stellen.

APA/AFP/TIMOTHY A. CLARY

Schwere Vorwürfe gegen Zayn Malik: TikTokerin packt aus

Auf TikTok erzählt eine junge Frau in vierzig Minuten, wie schlecht sie vom ehemaligen "One Direction"-Star Zayn Malik behandelt wurde.
Dario Bojic

Zayn Malik ist doch nicht etwa misogyn? Zumindest wird ihm das aktuell vorgeworfen, und eine Menge Fans des ehemaligen "One Direction"-Stars trauen ihren Augen und Ohren nicht. In vier Teilen à la zehn Minuten erzählt die Nutzerin Sam Fisher auf TikTok von ihrer Erfahrung mit Zayn Malik. Und diese klingt objektiv betrachtet überhaupt nicht gut. Ungefähr neun Monate soll sich ihre Geschichte gezogen haben, bis es zu einem endgültigen Schluss kam. Doch was genau ist vorgefallen, und warum wird der Sänger so attackiert?

Für dich ausgesucht

Zayn Malik und Sam Fisher: Was ist passiert?

Malik habe laut Fishers Erzählung ihren Instagram-Account via Tinder gefunden, da sie diesen dort angegeben hatte. Als sie plötzlich eine Nachricht von Zayn Malik in ihrem Postfach hatte, war sie verständlicherweise sehr überrascht. Der verifizierte Account und die unzähligen privaten Bilder, die er ihr schickte, machten es doch sehr glaubhaft, und sie tauschten Nummern aus. Auch Videochats folgten, es war tatsächlich der Sänger, der so charmant war, und ihr zahllose Komplimente machte.

Sie trafen sich schließlich auch und es etablierte sich "etwas Lockeres". Als Fisher jedoch erwähnte, dass ihre letzte Beziehung mit einer Frau war, soll Malik hellhörig geworden sein. Er wollte laut ihren Angaben unbedingt einen Dreier mit Fisher und einer weiteren Frau, die sie aussuchen sollte. Dass er daran teilnimmt, sollte zuerst ein Geheimnis bleiben. Sam Fisher hatte jedoch Probleme, jemanden für diesen Dreier zu gewinnen: Online fand sie zwar jemanden, doch nur eine Person, die ihr unbekannt war.

Es stellt sich die Frage: Wie zur Hölle soll eine Frau, eine weitere ihr unbekannte Frau, zu einem Dreier mit einer ebenfalls unbekannten Person überreden? 

Zayn Maliks Reaktion auf eine Zwischenblutung?

Es war der Tag vor "dem Akt", Fisher hatte scheinbar das Wunder vollbracht und eine Frau überredet – doch Schock: In letzter Minute sagte die Dritte im Bunde ab. Sie habe eine Zwischenblutung gehabt und fühle sich nicht wohl. Als der One-Direction-Sänger das mutmaßlich erfuhr, reagierte dieser nicht etwa mit Verständnis – nein, er war laut Fisher auch noch enttäuscht und beleidigt! So wollte er auch den Kontakt abbrechen, was Fisher ihm ausreden konnte. Angeblich nahm die dritte Person sogar Antibabypillen, um die Blutung rechtzeitig wieder zu stoppen. 

Als Malik das erfuhr, folgte wohl eine kurze Welle an Verständnis, nur um dann wieder in wilde Theorien abzudriften, dass die Gespielin nur nach Ausreden suche.

Fisher behauptete, dass Malik verärgert war, wenn sie seinen Forderungen nicht nachkommen konnte, und sogar Pläne änderte, um seinen Wünschen zu entsprechen. Bei einer Gelegenheit soll der 31-jährige Star sie gedrängt haben, früher zu einem geplanten Treffen zu kommen, und seine Unzufriedenheit zum Ausdruck gebracht haben, als sie erklärte, sie müsse arbeiten und könne nicht kommen. Trotz ihrer Vorbehalte tat er ihre Bedenken als dramatisch ab, woraufhin sie erneut nachgab.

Zu ihren späteren Treffen soll auch ein flotter Dreier gehört haben, an dem Fisher nur widerwillig teilnahm, um dem Star zu gefallen. Sie gab zu, dass sie sich dabei unwohl fühlte.

Noch mehr Dreier für Zayn

Als Fishers Geburtstag näher rückte, hoffte sie, den Tag mit ihm verbringen zu können, aber er erinnerte sich nicht an den Anlass und schlug stattdessen vor, später am Abend mit einer anderen Frau auszugehen. Als sie ihn daran erinnerte, dass es ihr Geburtstag war, tat Malik sie wieder einmal als dramatisch ab und ließ sie mit dem Gefühl zurück, in ihrer Beziehung nicht beachtet zu werden und unwichtig zu sein. Trotz ihrer Einwände und Erinnerungen an vergangene Missbilligungen setzte Malik sie weiterhin unter Druck, sexuelle Treffen zu arrangieren.

Schließlich beschloss Fisher, den Kontakt mit ihm zu beenden, da sie Gefühle für ihn entwickelte. Er setzte sich jedoch scheinbar über ihre Abmachung hinweg und kontaktierte sie am Weihnachtsabend erneut. Trotz Fishers Abneigung willigte sie ein und arrangierte ein weiteres Treffen mit einer Frau, die sie über Tinder kennengelernt hatte. Das Treffen endete jedoch in einem Eklat, als Malik Fisher angeblich in stark betrunkenem Zustand während eines Dreiers hinauswarf und ihr vorhielt, ihn während des Treffens vernachlässigt zu haben.

Dieser Vorfall bedeutete das endgültige Ende der Beziehung. Sam Fisher fühlte sich durch Zayn Maliks Verhalten "misshandelt" und entsprechend "wenig respektiert".

Für dich ausgesucht

Es bleibt abzuwarten, ob und wie sich Zayn Malik zu diesen Vorwürfen äußert, bisher scharen sich nur ehemalige Fans Online in Unglauben und Enttäuschung.