Djim Loic / Unsplash

2-2-2-Regel: Kann diese Methode die Beziehung verbessern?

Hast du schon von der 2-2-2-Regel gehört? Sie soll dafür sorgen, dass dein Liebesleben besser wird!

Hast du das Gefühl, dass in deiner Beziehung gerade Flaute herrscht? Du und dein Schatz streitet euch durchgehend, habt weniger Sex und seid nur noch voneinander genervt? Dann könnte vielleicht die 2-2-2-Regel dabei helfen, die Partnerschaft zu verbessern! 

 

Für dich ausgesucht

Was ist die 2-2-2-Regel?

Wie "Fox News Digital" berichtet, handelt es sich dabei um eine Methode, die das Liebesleben von vergebenen Menschen in Schwung halten soll. Die Regel fand ihren Ursprung in einem Reddit-Thread aus dem Jahr 2015. Darin teilte ein User sein "Geheimnis" für eine gute Beziehung. 

So funktioniert die 2-2-2-Regel: 

  • Alle zwei Wochen gehen Pärchen auf ein Date
  • Alle zwei Monate fährt man gemeinsam für ein Wochenende weg
  • Alle zwei Jahre vereist man zusammen für eine Woche 

Für dich ausgesucht

2-2-2-Regel: Auf den Spaß kommt es an!

Wer sich an diese Regel hält, soll dafür sorgen, dass die PartnerInnen in der Beziehung glücklich bleiben. "Ich finde das ausgezeichnet", sagte die Psychoanalytikerin und Eheberaterin Kimberly Hershenson gegenüber "Fox News Digital". "Um eine wirklich gute Ehe zu führen, muss man nicht nur Respekt haben, sondern auch Zeit miteinander verbringen." Das bezieht sich natürlich auch auf Personen, die in einer unverheirateten Beziehung stecken. 

Hershenson erklärte weiter, dass sie KlientInnen diese Taktik empfohlen habe, die kurz vor der Scheidung waren: "Sie gibt Paaren die Zeit, miteinander zu kommunizieren und herauszufinden, was im Leben des anderen vor sich geht", so die Expertin. 

Es sei jedoch ebenso wichtig, die Dates und Reisen nicht nur zu nutzen, um Probleme zu besprechen: "Genauso wichtig ist es, Spaß zu haben und sich zu entspannen, bei einem schönen Essen oder einem Film".