6-Minuten-Regel: So wird dein Sex-Erlebnis laut Studie besser

We-Vibe WOW Tech / Unsplash

Heiße Studie: Besserer Sex mit der "6-Minuten-Regel"?

Eine Studie verspricht, dass das Sexleben mit der "Sechs-Minuten-Regel" noch besser werden soll.

Wie lange nehmt ihr euch Zeit für euer Vorspiel oder die Kuscheleinheiten nach dem Sex? Wer jetzt mit weniger als fünf Minuten oder "gar nicht" antwortet, sollte sich nochmal darüber Gedanken machen.

Eine kanadische Studie zeigt nun, dass man mit einem bestimmten Trick für mehr Befriedigung im Bett sorgen kann! 

Wichtig: Wie bei allen sexuellen Handlungen ist vor allem Konsens wichtig! Nur mit Einverständnis aller PartnerInnen kann der Geschlechtsverkehr auch wirklich Spaß machen.

Für dich ausgesucht

In nur 6 Minuten zum Glück? 

WissenschafterInnen befragten 2.400 KanadierInnen zwischen 40 und 59 Jahren zu ihrem Sexualverhalten. Dabei haben sie herausgefunden, dass ProbandInnen, die beim Sex ein mindestens sechsminütiges Vorspiel hatten oder nach dem Geschlechtsverkehr so lange Zärtlichkeiten austauschen, "sexuell sehr zufrieden" sind. 

  • Die Ergebnisse zeigten, dass 71 Prozent der Frauen, die sechs bis zehn Minuten lang nach dem Liebesspiel mit ihren SexualpartnerInnen Zärtlichkeiten austauschten, ihren letzten Geschlechtsverkehr als "sehr angenehm" empfanden.
  • Bei Frauen, die gar keine oder nur bis zu fünf Minuten lang Zärtlichkeiten nach dem Sex austauschten, waren nur 44 Prozent zufrieden.

Die ForscherInnen haben dieses Phänomen als "Sechs-Minuten-Regel" bezeichnet.

Für dich ausgesucht

Die Studienautorin Robin Milhausen, die als Professorin für Sexualität an der University of Guelph tätig ist, ist der Meinung, dass heterosexuelle Beziehungen zu sehr auf den "Penis-in-Vagina-Verkehr" ausgerichtet sind. 

"Oftmals vergessen wir die Möglichkeiten, die sich aus der Bindung nach dem Sex ergeben", sagte Milhausen gegenüber "Refinery29". "Wir sind verletzlich, wir fühlen uns entspannt, wir fühlen uns wirklich verbunden, und das ist der perfekte Zeitpunkt für Intimität, die zu mehr sexueller Befriedigung führen kann."