balldo.com

Mit diesem Sextoy kannst du Hoden in einen Dildo verwandeln

Können Hoden ein zweiter Penis sein? Dieses Sexspielzeug soll genau das möglich machen!

Hast du dir schon einmal vorgestellt, deine/n PartnerIn mit deinen Hoden zu penetrieren oder damit penetriert zu werden? Ein Sexspielzeug namens Balldo soll dies möglich machen: Es verwandelt Hoden in einen Dildo, der vor allem bei Männern zu intensiveren Orgasmen führen soll. 

Für dich ausgesucht

Wie funktioniert der Hoden-Dildo? 

Wie die HerstellerInnen des Sextoys auf der Website anpreisen, können vor allem Männer mit Erektionsschwierigkeiten von dem Balldo profitieren. Demnach verwandelt das Sexspielzeug die "Hoden in einen zweiten Penis, der nie schlaff wird". Zudem soll durch die Penetration mit den Hoden ein ganz anderer Orgasmus möglich gemacht werden. 

Doch wie genau funktioniert der Hoden-Dildo? 

  • Laut der Anleitung auf der Website soll man die Hoden zunächst rasieren, diese anschließend mit reichlich Gleitgel eincremen und dann in den hohlen Dildo stecken. Durch das flexible medizinische Silikon passt sich das Sextoy jeder Hodengröße und -form an. 
  • Die Rasur ist wichtig, damit bei der Penetration keine Haare eingeklemmt oder ausgerissen werden.
  • Anschließend werden die Hoden mit zwei Silikonringen befestigt, damit der Hodensack robust in dem Sextoy bleibt. Danach kann mit dem Liebesspiel begonnen werden.

Screenshot: balldo.com

Für dich ausgesucht

Intensivere Orgasmen durch den Hoden-Dildo? 

Eine "Comsopolitan"-Redakteurin hat den Balldo-Dildo mit ihrem Ehemann ausprobiert. Dabei beschrieb sie, dass ihr Partner vor allem Probleme damit hatte, abzuschätzen, wie viel Druck er anwenden soll, um sie vaginal zu penetrieren. Zudem habe es anfangs Schwierigkeiten dabei gegeben, den Balldo samt Hoden in die Vagina einzuführen. Das habe vor allem einen mehrfachen Wechsel von Sexstellungen erfordert, um den richtigen Winkel zu finden, heißt es.

Das Liebesspiel sei mit Balldo relativ schnell vorbei gewesen, außerdem habe der Ehemann der Redakteurin das Gefühl gehabt, dass der Hoden-Dildo den Höhepunkt "aus ihm herausgequetscht" hätte.

Laut der Balldo-Website ist der ungewöhnliche Dildo seit Anfang 2021 für rund 69 US-Dollar (circa 61 Euro) erhältlich.