Jonathan Borba / Unsplash

Coregasm: Kann man beim Workout einen Orgasmus erleben?

Userinnen berichten auf TikTok, dass sie einen Orgasmus beim Bauchmuskeltraining erleben. Das ist auch unter dem Namen "Coregasm" bekannt.

Stell dir vor, du machst dein Workout, trainierst deine Bauchmuskeln und erlebst plötzlich einen hammermäßigen Orgasmus. Während du verschwitzt auf der Matte liegst, fragst du dich nur: "Wie zur Hölle ist das möglich?"

Laut einigen weiblichen Userinnen auf TikTok bist du mit diesem Phänomen nicht allein – immer mehr Frauen berichten vom sogenannten "Coregasm". 

Für dich ausgesucht

Gibt es den Coregasm wirklich? 

Wie @annieknight38 erklärt, sah sie immer mehr TikTok-Videos von Userinnen, die davon berichteten, dass sie beim Bauchmuskeltraining einen Orgasmus erlebten. Nachdem sie mit zwei Freundinnen über diese vermeintlich "unmögliche" Begebenheit sprach, erzählten sie ihr, dass auch sie bereits während eines Workouts zum Höhepunkt gekommen sind.

Laut @annieknight38 können ihre Freundinnen bestimmte Maschinen im Fitnessstudio nicht verwenden, weil sie dadurch ungewollt zum Orgasmus kommen. 

TikTokerin @jessdavo97 hat sich sogar dabei aufgenommen, wie sie beim Training einen Höhepunkt erlebte. 

Für dich ausgesucht

Besser durchblutet durch Workout?

Doch ist es wirklich möglich, dass man durch das Workout einen Orgasmus hat? Laut dem Mediziner Dr. Karan Raj nennt man diese Art von Höhepunkt "Coregasm". Das "Core" im Begriff bezieht sich auf die Körpermitte beziehungsweise den Rumpf – häufig gibt es Übungen, die die Körpermitte stabilisieren sollen. 

Wie Dr. Karan Raj auf TikTok erklärt, werden beim Core-Training die Muskeln im Beckenboden angeregt. Dadurch wird vor allem die Vagina besser durchblutet – kombiniert mit der Ausschüttung von Endorphinen kann dies zu einem Orgasmus führen.  

Wie die Medizinerin Dr. Heather Jeffcoat außerdem gegenüber "BuzzFeed News" schildert, sind Orgasmen bei Frauen nicht immer nur auf sexuelle Erfahrungen beschränkt. "Der Höhepunkt kann von verschiedenen Faktoren abhängen: vom Grad der An- oder Entspannung, von möglichen Ablenkungen, von visueller und körperlicher Stimulation und von der Aktivität der Beckenbodenmuskulatur."

Falls du herausfinden willst, ob du beim nächsten Workout den Orgasmus des Jahrhunderts erlebst, können wir dir die Core-Übungen von Fitness-Influencerin Pamela Reif empfehlen: