Sex in Pornos - Realitätsfern und emotionslos?

APA - Austria Presse Agentur

11 Dinge beim "echten" Sex, die in Pornos nie passieren

Ist Sex in Pornos wirklich so realitätsfremd? Wir finden: Ja. Welche Sachen beim Sex nur "in echt" passieren, erklären wir dir hier.

Als Teil einer Generation, die mit dem Internet aufgewachsen ist, und dadurch bedingt auch Pornografie früh entdeckt hat, kann ich bestätigen, dass Pornos mich angelogen haben. In echt ist Sex haben halt nämlich viel … echter.

Sobald diese Illusion zerstört ist, ist auch die Pornoindustrie nicht mehr dieselbe. Manches passiert halt nur in Pornos, und manches nur im "Real Life". Auf Reddit gaben NutzerInnen ihre besten Beispiele zu der Frage: "Welche Dinge beim Sex im echten Leben passieren nie in Pornos?"

 

Für dich ausgesucht

Köpfe anstoßen

Hin und wieder kann es schwierig sein, einen gemeinsamen Rhythmus beim Sex zu finden, um die andere Person nicht per Kopfnuss auszuknocken. Kurzes Lachen ist hier okay. Auch Musik kann einem gemeinsamen Rhythmus behilflich sein.

Wer kommt?

Achja, wie war das nochmal mit der "Orgasm Gap"? 95 Prozent aller erwachsenen Hetero-Männer erleben beim vaginalen Geschlechtsverkehr einen Orgasmus. Schön und gut, der männliche Orgasmus ist jetzt auch nicht so kompliziert. Bei Frauen sind es aber nur 65 Prozent. Ein orgasmenloses Drittel heterosexueller Frauen ist leider Realität, anders als in den Filmen. Jedoch gibt es auch immer wieder Fälle, bei denen "er" nicht kommt, sie aber schon.

 

Auf Krampf

Ja, sie passieren, auch wenn man Magnesiumtabletten nimmt. PornodarstellerInnen sind trainierte Profis, die ihren Job sehr ernst nehmen. Doch die Realität ist: Das Nachahmen von heißen Praktiken kann jedoch zu ernsten Krämpfen führen, welche das lustvolle Liebesspiel zeitweise unterbrechen. Daher gilt hier wie beim Sport: Kenne deine Grenzen!

Für dich ausgesucht

Das Leben danach

Wenn Sex zu einer alltäglichen Sache wird, ist es ganz normal, ihn in den regulären Tagesablauf zu integrieren. Während in Filmen sexuell geladene, perfekte Situationen entworfen werden, passiert echter Beischlaf oft zwischen Duschen gehen und Müll hinausbringen. Und das ist absolut okay!

Haare im Mund

Oft verlassen wir uns beim Sex auf andere Sinne als unsere Sicht, jedoch ist der Geschmackssinn oftmals ein wenig verwirrt, wenn ein Härchen die Zunge belagert. Einfach keine große Sache daraus machen.

Last Man Standing

In Pornos scheinen Penisse nur in einem 45-Grad-Winkel zum Körper zu existieren. Doch sechs verschiedene Positionen und 45 Minuten lang eine Erektion zu halten ist bestimmt keine Norm. Gerade, wenn man Positionen wechselt, kann es sein, dass die Erregung verfliegt. Aber: Sie zurückzuholen ist durchaus möglich.

Intimität beim Intimwerden

Zugegeben, Intimität entsteht oft erst mit der Zeit, ist jedoch beim echten Liebesspiel unverzichtbar. Der Akt in pornografischen Filmen gestaltet sich meist recht monoton und emotionslos. Auch ist Spaß selten ein Thema im professionellen Video, es fehlt oft an Glück und Lächeln.

Für dich ausgesucht

Das Saubermachen

Beim Sex kommen wir uns gegenseitig sehr nah, spüren unsere PartnerInnen und vergessen gerne alles um uns herum. Dass danach oft Aufräumen, Waschen und Duschen notwendig sind, erfasst die Profi-Kamera nicht. Dabei ist ausreichende Hygiene enorm wichtig beim Lustspiel!

 

Die Haare im Weg

Wenn wir mit einer anderen Person schlafen, vollbringen unsere Körper teilweise Kunstwerke. Hier muss man sich anhalten, dort muss man sich stützen, und da muss man aufpassen. Wenn die PartnerInnen lange Haare haben, passiert es zudem nicht selten, dass diese Pracht irgendwo schmerzvoll eingeklemmt wird.

Jegliche Art von Körpergeräusch

Wie auch immer das Furzgeräusch entstanden ist, es ist in Ordnung. Körperfunktionen sind für uns alle normal, außerdem geschieht in unseren Körpern (gerade bei Frauen) sehr viel Bewegung. Im Idealfall kann man darüber lachen oder es einfach ignorieren.

Für dich ausgesucht

Stille Nacht, heiße Nacht

Kommt nicht auf Reddit vor, aber auch normal beim "Liebe machen": Stille. Manche PartnerInnen fühlen sich entweder nicht wohl mit ihrer Geräuschkulisse beim Akt, oder sind einfach eher still dabei. Solange eure Kommunikation sonst funktioniert, ist Ruhe aber absolut in Ordnung.

Wenn wir uns also ehrlich sind, hat das Lustspiel auf PornHub relativ wenig mit dem im Schlafzimmer gemein. Es ist wichtig zu verstehen, dass PornodarstellerInnen eben Profis sind, MeisterInnen ihrer Kunst. Solange du auf Konsens und Kommunikation achtest, kann dein Sex für dich nur besser sein, als alles, was du in Filmchen im Internet finden kannst.